Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Handyvertrag entspricht nicht den Erwartungen

02.06.2008 14:40 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Am 23.05.2008 bin ich in einen Elektrofachmarkt mit angeschlossener Mobilfunkabteilung gegangen um mich beraten zu lassen und den für mich passenden Tarif zu finden.
Ich erklärte dem Verkauf, dass ich auf der Suche nach einem Vertrag bin mit dem ich ohne Einschränkungen mit meinem Laptop zu einem Festpreis mobil ins Internet kann. Daraufhin hat er mit einen Tarif empfohlen, der angeblich mein Anforderungen voll und ganz erfüllt. Daraufhin hab ich ich das mit unterbreitet Angebot angenommen und den Vertrag abgeschlossen.
Wie sich allerdings nach kurzer Zeit herausstellte wird bei dem Vertrag, wenn eine Datenmenge von 200MB überschritten wird die Geschwindigkeit erheblich gedrosselt. Diese Eigenschaft sollte der Vertag allerdings nicht haben, wie ich dem Verkäufer auch mitteilte.

Meine Frage wäre, was ich hier unternehmen kann?

Vielen Dank

02.06.2008 | 14:48

Antwort

von


(1283)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Ich beantworte Ihre Anfrage auf der Basis des geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Zunächst gehe ich davon aus, dass die von Ihnen geschilderten Anforderungen Vertragsbestandteil geworden sind bzw. von Ihnen im Streitfall bewiesen werden können.

Derzeit ist die gelieferte "Ware" mangelhaft, weil sie die vertraglich vorgesehenen Eigenschaften nicht aufweist. Das Herabsetzen der Geschwindigkeit nach Überschreitung einer bestimmten Datenmenge ist nicht nur ein unwesentlicher Mangel.

Sie sollten den Betreiber schriftlich unter Fristsetzung zur mangelfreien Lieferung gemäß dem Vertrag auffordern und dazu eine Frist setzen, nach deren fruchtlosem Ablauf Sie vom Vertrag zurücktreten.


Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Otto
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(1283)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81137 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wie immer, sehr schnell, kompetent und sachlich. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Beratung, gerne wieder, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr verständlich, ausführlich und, was am meisten zählt, mit wohlmeinender Lebenserfahrung. Gerne wieder! ...
FRAGESTELLER