Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Handwerkerrechnung doppelt, subunternehmer kassiert zu unrecht

26.10.2019 12:14 |
Preis: 35,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Hallo,
ich habe ein Firma beauftragt meinen Flur mit Rigips auszukleiden und strichen und tapezieren zu lassen.
Für letzteres hatte die Firma einen Subunternehmer beauftragt.
Meine Rechnungen hab ich sonst immer an die Firma ( den Inhaber ) bezahlt. Bisher ca 4.000€

Jetzt gingen die arbeiten zu Ende und der Subunternhemer verlangte von mir direkt die Restsumme in Höhe von 2.000€, welche ich ihm auch unmittelbar in bar gab. Mit Hinweis darauf das ich dazu noch die Rechnung benötige.
Ich hab es so schnell bar gegeben, weil der Subunternhemer meinte, dass Die kleine Firma und er Auslagen hatten und er dass Geld weiterleiten werde. Nun erhielt ich von der Firma ( also meinem Vertragspartner) eine Rechnung von 2.000€.
Diese sagt sie habe das von mir vor Wochen an das Sub gezahlte Geld nie erhalten habe und das dem Sub auch keine weiteren Zahlungen mehr zugestanden haben. Die Firma habe wohl auch bereits 2.800€ Nachweislich den Sub überwiesen.
Weiterhin fiel die Firma aus allen Wolken, weil so nicht mal ihre Materialkosten gedeckt sind.

Bei einem Auftragsvolumen gesamt lg bei ca 6.000€

Weiterhin sagt die Firma das es mein Problem sei, wenn ich da einem Betrüger auf dem Leim gegangen bin. Und das ich hätte vorher mit dem Vertragspartner sprechen sollen, bevor ich soviel Bargeld irgendwem gebe

Ist das so? Muss ich noch einmal zahlen? Und mir die 2.000€ von dem Sub einklagen, oder ist dass das Problem der Firma und muss diese das Geld von Sub einfordern.
Danke im Voraus

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Firma hat leider Recht. Denn die Forderung der Firma erlischt grundsätzlich erst, wenn die Zahlung auch direkt an die Firma erfolgt. Etwas anderes kann nur gelten, wenn vertraglich eine Zahlung an den Subunternehmer als schuldbefreiend vereinbart wurde, der Subunternehmer eine Geldempfangsvollmacht nachweisen konnte oder die Firma zumindest den Anschein gesetzt hat, dass der Subunternehmer das Geld entgegennehmen darf. Nach Ihrer Schilderung war dies aber nicht der Fall.

Sie können aber das zu Unrecht an den Subunternehmer gezahlte Geld vom Subunternehmer wieder herausverlangen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 26.10.2019 | 14:10

Heißt das jetzt auch, dass ich Geschädigter zu einem Betrug geworden bin und ich Strafanzeige erstatten kann, gegen den Subunternehmer

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.10.2019 | 14:19

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Wenn der Subunternehmer behauptet hat, dass er das Geld weiterleitet, dies aber nie vorhatte und es in die eigene Tasche stecken wollte, dann liegt ein strafbarer Betrug vor und Sie können Strafanzeige erstattet. Dadurch bekommen Sie aber nicht Ihr Geld zurück. Wichtiger ist daher, dass Sie schnell zivilrechtlich gegen den Subunternehmer vorgehen, am Besten mit Hilfe eines Anwalts vor Ort. Denn sonst besteht in solchen Fällen immer ein gewisses Risiko, dass aufgrund Zahlungsunfähigkeit bei dem Subunternehmer nichts mehr zu holen ist, trotz rechtlich unbestreitbarem Anspruch.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70910 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Besten Dank für eine aussagekräftige Beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Raab hat alle Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet, bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Antwort für mich zwar nicht zufriedenstellend aber da kann der Anwalt ja nichts für. Antwort kam recht zügig. Ich kann die Seite empfehlen. Mfg ...
FRAGESTELLER