Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Handwerker hat Termin verschoben

| 29.04.2019 17:57 |
Preis: 49,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


13:43
Wir hatten zur fachgerechten Montage von Küchenschränken eine Termin am 29.4.89 mit einer Firma vereinbart. 1 Stunde vor Erreichung des Termines teilte uns die Firma mit, dass der Termin verschoben wird und ein neuer Termin am 2.5.19 wurde mündlich per Telefon vereinbart. Für den Auftrag haben wir bereits eine Anzahlung geleistet. Wir befürchten nun, dass die Firma nicht seriös sein könnte und wieder nicht kommt. Können wir vom Vertrag zurück treten und die Anzahlung zurück fordern oder wäre es besse, jetzt eine Aufforderung zu faxen, den Mangel bis zum 2.5.19 zu beseitigen, um dann am 2.5.19 zurückzutreten, falls sie wieder nicht kommen?
Mit freundlichen Grüßen
29.04.2019 | 18:36

Antwort

von


(265)
Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Um zum Rücktritt berechtigt zu sein, müssen Sie zunächst eine angemessene Nachfrist setzen. Sie können also nicht schon jetzt vom Vertrag zurücktreten. Ich gehe davon aus, dass aber auch dann, wenn der Unternehmer auch am 2.5. fernbleibt, noch nicht zurücktreten können. Es kommt immer auf die Vertragsdetails an, die mir nicht bekannt sein, aber normalerweise sind solche Möbellieferverträge nicht als absolute Fixgeschäfte qualifiziert. Das bedeutet in Ihrem Fall, dass auch nach erfolglosem Ablauf des 2.5. noch kein Rücktrittsrecht bestehen dürfte. Ich würde folgendes vorschlagen:
Warten Sie den 2.5. ab. Wenn niemand kommt, setzen Sie dem Unternehmen schriftlich per Einschreiben unter Androhung des Rücktritts vom Kaufvertrag eine Nachfrist von 2 Wochen.

Läuft auch diese Frist ergebnislos ab, sollten Sie vom Kaufvertrag zurücktreten und die Anzahlung zurückverlangen.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zimmlinghaus
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 02.05.2019 | 09:11

Sehr geehrter Herr Zimmlinghaus,
Heute habe ich die Nachricht erhalten, dass der Handwerker den vereinbarten Termin am 2.5.19 nicht einhalten kann und er auf unbestimmte Zeit ausfällt, da er angeblich im Krankenhaus ist. Soll ich den Brief mit der Aufforderung innerhalb von 14 Tagen den Schaden zu beheben, trotzdem schreiben?
Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.05.2019 | 13:43

Sehr geehrter Ratsuchender,

unter freundlicher Bezugnahme auf unser Telefonat weise ich darauf hin, dass die Frist grundsätzlich trotzdem zu setzen ist. Bei Gefahr im Verzug gilt natürlich, wie telefonisch besprochen, etwas anderes.

Ich wünsche Ihnen Alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zimmlinghaus
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 29.04.2019 | 18:55

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr geehrter Herr Zimmlinghaus,
ich möchte mich ganz herzlich für die ausführliche Antwort bedanken und Ihnen alles Gute wünschen.
Mit freundlich Grüßen"
Stellungnahme vom Anwalt:
Sehr gerne doch!
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 29.04.2019
5/5,0

Sehr geehrter Herr Zimmlinghaus,
ich möchte mich ganz herzlich für die ausführliche Antwort bedanken und Ihnen alles Gute wünschen.
Mit freundlich Grüßen


ANTWORT VON

(265)

Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: http://www.zimmlinghaus.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Urheberrecht
Jetzt Frage stellen