Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Halterdaten eines Kfz-Besitzers

| 23.05.2013 13:36 |
Preis: ***,00 € |

Datenschutzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Kurze Erklärung.

Ich wurde bestohlen, dabei konnte sich ein Zeuge das Kennzeichen merken, bzw gibt es gute Videoaufzeichungen davon.
Dieses habe ich der Polizei gemeldet und alles ordnungsgemäß zur Anzeige gebracht.

Tagebuchnummer habe ich bekommen.

Ich will gern die Daten des Halters von der Polizei bekommen.

Darf/muss die Polizei mir die Halterdaten geben, wenn ich anhand der Tagebuchnummer danach frage?

Wenn nein, was für einen legalen Weg gibt, um an die Halterdaten zu kommen?


Mit freundlichen Grüßen
M.V.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Gemäß § 39 StVG haben Sie durchaus einen entsprechenden Auskunftsanspruch, allerdings nicht gegen die Polizei, sondern gegen die Zulassungsbehörde bzw. das Kraftfahrbundesamt
Um die Auskunft zu erhalten, müssen Sie der Behörde gegenüber darlegen, warum und wofür Sie die Informationen benötigen.

Kurz: Teilen Sie der zulassungsstelle das Kennzeichen mit und erklären Sie dort, dass Sie die Informationen für eine Zivilklage benötigen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Bewertung des Fragestellers 23.05.2013 | 23:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Alles top.
Kurze Frage, gute und klare Antwort. Spitze"