Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Halbstrafe Ersttäter Strafrecht

21.06.2019 20:18 |
Preis: 30,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Dietrich


Guten Abend,
mein 21 Jähriger Freund ist im März seine erste Haftstrafe angetreten. Nach 2 mal 1 wöchigem Jugendarrest in den vergangenen Jahren wurde er nun aufgrund wiederholter Körperverletzung auf 12 Monate verurteilt. Er war Student weshalb er diesbezüglich sein Studium pausieren musste. Ursprünglich kam er in eine Jugendhaftanstalt, wechselte jedoch freiwillig 1 Monat später in den Erwachsenenvollzug. In Haft benimmt er sich bislang unauffällig und kooperativ. Er nahm vor seiner Haft Drogen, weshalb er bislang nur Besuche mit einer Trennscheibe entgegen nehmen durfte. Nun möchten wir einen Antrag auf Halbstrafe stellen sodass er im September entlassen werden kann. Wie hoch stehen die Chancen? Was spricht dagegen? Wie oft wird allgemein eine Halbstrafe gewährt?

Vielen Dank schonmal!
Mit freundlichen Grüßen

Einsatz editiert am 21.06.2019 20:30:59

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Voraussetzung für eine Halbstrafe nach § 57 Abs. 2 StGB ist, dass zum ersten Mal eine Freiheitsstrafe verbüßt wird (insofern wird diese Halbstrafe auch nur ein mal angewendet) und diese 2 Jahre nicht übersteigt. Beide Voraussetzungen liegen hier Ihrer Schilderung nach vor.

Da es sich aber um eine „kann" und nicht eine „muss" Regelung handelt, obliegt der Justiz ein Ermessen.

Bei der Entscheidung sind insbesondere die Persönlichkeit der verurteilten Person, ihr Vorleben, die Umstände ihrer Tat, das Gewicht des bei einem Rückfall bedrohten Rechtsguts, das Verhalten der verurteilten Person im Vollzug, ihre Lebensverhältnisse und die Wirkungen zu berücksichtigen, die von der Aussetzung für sie zu erwarten sind.

Vorteile Ihres Freundes sind hier die gute Führung im Vollzug und die Beziehung zu Ihnen. Auch die Möglichkeit zur Wiederaufnahme des Studiums wirkt sich positiv aus. Insgesamt bestehen hier realistische Chancen auf die Aussetzung der Hälfte der Strafe zur Bewährung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 21.06.2019 | 22:37

Vielen Dank für ihre Antwort!
Dass die Beziehung zu mir sich ebenfalls positiv auswirkt überrascht mich. Entschuldigen Sie, die blöde Frage aber das interessiert mich jetzt doch. Woher weiss die Justiz das überhaupt? Durch meine Besuche? Durch unsere Briefe? und was ebenso sehr wichtig wäre für mich zu wissen, wann wir Bescheid kriegen ob der Antrag genehmigt wurde oder nicht.
Vielen Dank nochmal.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.06.2019 | 22:46

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Eine Beziehung zu führen gehört auch in den Bereich der geordneten Lebensführung und fließt daher in die Beurteilung mit ein.

Die Justiz berücksichtigt diese Punkte aber nicht automatisch. Die Argumente sollten bei der Antragstellung dargelegt werden. Die Dauer des Verfahrens ist sehr unterschiedlich, hierzu gibt es keine festen Fristen. Es empfiehlt sich den Antrag durch einen Anwalt für Strafrecht stellen zu lassen, der seinen Sitz im Umfeld der JVA hat.

Viele Grüße
Alexander Dietrich

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER