Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haftungsfrage - LED Beleuchtung verbauen und verkaufen

20.09.2015 19:40 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Ich möchte gerne ein Kleingewerbe gründen das unter die 17.500,- € Umsatzgrenze fällt.

Neben meiner Festanstellung möchte ich verschiedene Dinge verkaufen.

Aktuell hätte ich bereits einen Auftrag, weiß aber nicht wir die rechtliche Lage aussieht.

Es handelt sich konkret um sogenannte Leuchtbilder.
Es wird ein Bild auf einer Glasscheibe in einem dicken Rahmen verbaut.
Hinten kommt eine Rückwand drauf. In dem Zwischenraum soll ein LED Leuchtstreifen Set verbaut werden.

Wie sieht es hier mit einer möglichen Haftung aus?

Das Bild selbst kann ja niemandem was tun.
Das LED Set gibt es u.a. bei Amazon als fertig konfektioniertes Set zu kaufen.
Sprich: 1 Steckernetzteil (wie vom Notebook o.ä.), Das LED Leuchtband (12 Volt) und die gekapselte Steuerung mit zwei Anschlüssen die nur zusammengesteckt werden.

Angenommen hier passiert was.
Das Netzteil fackelt ab oder die LED brennen durch oder ähnliches....
Wie schaut es hier mit der Haftung aus.
Ich habe ja keine Spannungsführenden Teile selbst gebaut, sondern nur fertige Teile verbaut, die jeder so kaufen kann....




Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Schäden entstehen, etwa aufgrund technischer Fehlfunktionen, so haften Sie gegenüber Ihren Endkunden. Zwar können Sie dann wiederum den Hersteller in Regress nehmen, wenn der Schaden auf einem technischen Fehler basiert. Ihre Haftung nach außen jedoch bleibt trotzdem bestehen und diese können Sie auch nicht wirksam ausschließen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90147 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
äußerst kompetenter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle Antwort und toller Service ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an Frau RAin Stadler für die schnelle Einschätung, sogar mit Nennung des Aktenzeichens zum Nachlesen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER