Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.740
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haftungsausschluss für Webseitenersteller bzg. Impressum/DSGVO

| 17.05.2018 11:17 |
Preis: 35,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Hallo,

grundsätzlich haftet der Webseitenersteller (Programmierer) bei der Erstellung von Kundenhomepages in Bezug auf das Impressum und die Datenschutzhinweise (wie die DSGVO). Dies soll zu 100% ausgeschlossen werden.

1. Ist das möglich?
2. Ist das durch ein Schriftstück möglich, in dem der Kunde dem Webseitenersteller (mir) schriftlich bestätigt, dass er ihn von jeglicher Haftung befreit und diese selbst übernimmt?
3. Was ist noch zu beachten?

Vielen Dank!

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ja, es ist im Rahmen der Vertragsfreiheit möglich, die Verantwortung für die Einhaltung von Rechtsvorschriften auf den Kunden zu übertragen. Dies sollte wenn möglich im Rahmen einer individuellen Vereinbarung mit dem Kunden ausdrücklich festgehalten werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass diese Vereinbarung nicht als Haftungsbeschränkung formuliert wird, da es ansonsten zumindest bei mehrfacher Verwendung (=AGB) zu Zweifeln hinsichtlich der Wirksamkeit kommen kann. Sinnvoller ist es meist, den Auftrag von vorneherein ausdrücklich einzuschränken auf die Programmierung und klarzustellen, dass rechtssichere Texte vom Programmierer nicht geschuldet werden und diese vom Auftraggeber zu stellen sind.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 17.05.2018 | 19:34

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die klare Antwort!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 17.05.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65086 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Liebe Frau Prochnow, ich danke für Ihre Antwort. Präzise, verständlich, mit allem was ich wissen wollte. Einfach super! Viele Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr ausführliche und überaus schnelle Rechtsberatung, trotz des geringen Budgets. Ich empfehle diesen Anwalt uneingeschränkt weiter und werde diesen bei weiterem Bedarf auch für meine Belange hinzuziehen. 5***** ...
FRAGESTELLER