Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haftung des GF für nicht abgeführte Lohn- und Umsatzsteuer nach Insolvenz der GmbH

22.01.2015 02:14 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Sachverhalt:
GmbH gibt in 2014 keine Lohnsteuer- und Umsatzsteuervoranmeldungen mehr ab, da noch vorhandene Finanzmittel in Lohnzahlungen und Lieferantenrechnungen fließen. FA zahlt aufgrund der Körperschaftssteuerfestsetzung 2013 vom 04.05.14 einen Erstattungsanspruch aus am 15.5.14, der der Höhe der offenen Steuerschuld entspricht. Dieser wird umgehend von Hausbank gepfändet. GmbH ist am 31.5.14 zahlungsunfähig, Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 15.6.14.
Haftet der GF für die Steuerrückstände nach 69 AO, obwohl das FA die Auszahlung des Guthabens trotz unterlassener Lohnsteuer- und Umsatzsteuervoranmeldungen veranlasste ? Hätte das FA nicht aufrechnen können/müssen ?
22.01.2015 | 06:36

Antwort

von


(414)
Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Nein, das FA hätte noch nicht aufrechnen können. Nach § 226 AO muss der Anspruch, mit dem vom Erklärenden aufgerechnet wird (Gegenforderung) fällig sein. Fälligkeit tritt im Allgemeinen aber nicht vor Festsetzung ein.

Für die Festsetzung von Lohnsteuer und Umsatzsteuer bedarf es einer Erklärung,,erst dann kann Fälligkeit eintreten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.
Fachanwalt für Migrationsrecht

ANTWORT VON

(414)

Kurfürstendamm 167-168
10707 Berlin
Tel: 030 577 057 75
Web: http://www.kanzlei-grueneberg.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Fachanwalt Migrationsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79865 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Die Antwort war zufriedenstellend. Ich hoffe nur dass die Antwort auch richtig ist und ich mich darauf verlassen kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare, nicht ganz einfache, aber sehr wichtige Frage, schnelle, klare, verständliche (!), umfassende Antwort. Kein juristisches Phrasen-Ballett, sondern klare Worte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich war sehr zufrieden und würde den Anwalt weiterempfehlen. Ich hätte nur gern gewusst, auf welchen Paragrafen sich seine Auskunft bezogen hat. ...
FRAGESTELLER