Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haftung GF bei Verkauf der GmbH

| 28.10.2013 16:41 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Ich möchte meine 1-Personen-GmbH an eine bestehende spanische S.L. verkaufen. Es bestehen keinerlei Probleme, es droht keine Insolvenz o.ä.

Ich verkaufe die GmbH mit allen noch laufenden Dienstleistungsverträgen, dem Firmennamen und dem bestehenden Internet-Auftritt.
Meine Geschäftsführertätigkeit endet mit dem Verkauf.

Besteht nach dem Verkauf noch eine Haftung für mich ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:

Im Prinzip wird es so sein, dass wenn alles in Ordnung ist, wenig Spielraum für eine Haftung gegeben ist.
Der Umfang der Haftung ist jedoch im Wesentlichen eine Frage des Kaufvertrags und der darin gegebenen Zusicherungen und Garantien.
Sie können versuchen, die Geschäftsführerhaftung im Kaufvertrag weitgehend auszuschließen. Das wäre aber eine Frage der Verhandlungen bzw. Vertragsgestaltung.

Ich würde daher empfehlen, einen Anwalt mit der Überprüfung oder Gestaltung der Verträge zu beauftragen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Plattform eine eingehende Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern ausschließlich dazu dient, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen von einem Rechtsanwalt zu erhalten.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen.

Bewertung des Fragestellers 30.10.2013 | 14:52

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen