Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haftbefehl - wohnen im Ausland und Beantragung Kinderreisepass

21.05.2019 10:55 |
Preis: 47,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Wir wohnen in der Schweiz. Gegen mich gibt es einen deutschen Haftbefehl.
Die Strafe habe ich wegen Betruges. Der HB besteht weil ich die Geldstrafe nicht zahlen konnte.

Nun benötigt mein Kind einen neuen Kinderreisepass. Dafür muss ich persönlich mit Kind auf dem Konsulat/der Botschaft erscheinen. Hierzu muss ich mich natürlich auch selbst ausweisen.

Ich habe Angst vor Verhaftung wegen der noch offenen Geldstrafe/des HB
und/oder Entzug meines Reisepasses.

Was habe ich konkret zu befürchten?

Einsatz editiert am 21.05.2019 12:03:41

Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn ein deutscher Haftbefehl besteht, können Sie in der Botschaft verhaftet und Ihr Pass auch eingezogen werden.

Begeben Sie sich in die deutsche Botschaft, befinden Sie sich damit rechtlich auf dem Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Somit ist es ist also möglich, dass Sie in der Botschaft dann tatsächlich verhaftet werden können.
Es ist dann eine Überstellung nach Deutschland möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69707 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und umfangreiche Antwort. Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle Antwort, vielen Dank ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hallo, ich fand die Antwort sehr hilfreich und vor allen Dingen sehr verständlich geschrieben. Vielen Dank nochmal ...
FRAGESTELLER