Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.051
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haftbefehl Einreise in D mit Flugzeug


| 29.11.2017 23:00 |
Preis: 60,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von



Gegen mich liegt ein Haftbefehl in Deutschland vor.
Verurteilt 2014 zu 4 Monaten Haft
wegen fahren ohne Fahrerlaubnis
durch die StA Landshut in Bayern.

Nun ich habe fast zwei Jahre durch alle Instanzen und mit zig Anträgen versucht mich zu wehren . Irgendwann Nov 2016 rief mich der leitende Staatsanwalt an und meinte es hätte alles keinen Sinn. Er gab mir eine Woche mich zu stellen.
Diese Zeit nutzte ich um nach Österreich zu ziehen.
Auf Nachfrage bei der StA hieß es es seien Zwangsmaßnahmen ergriffen worden . Der aktuelle Wohnort in AT ist bekannt.

Zur allgemeinen Info
Verurteilt 4 Monate Haft
Fahren o. FS
Keine Bewährung offen

Nun muss ich beruflich nach Deutschland und die Firma hat den Flug nach Hamburg gebucht.
Absagen geht nicht .

In der Regel wird bei so einem Flug ja nur Gepäck beim CheckIn kontrolliert .
In der Regel geht man dann bei Ankunft durch den Flughafen ohne Kontrolle.

Kann es dennoch sein das durch meine Buchung (Firma bucht mit Firmenkredikarte / Flug nur Handgepäck/ Ticket auf meinen Namen) die Behörden bereits meine Ankunft sehen ?
Werden Daten der Airlines automatisch abgeglichen ?
Ist der Haftbefehl (national) für Airlines ersichtlich ?

Ich denke nur durch eine polizeiliche Kontrolle (Bundespol/Zoll) sollte der Haftbefehl ersichtlich sein ?! Oder liege ich falsch ?


Sicher bleibt das Risiko kontrolliert zu werden durch den Zoll wobei das eher Ausnahme / Zufall sein sollte.

Oder unterschätze ich den Datenaustausch?
Buchungsdaten sind private Daten die ich einer Airline gebe die auch als Privatwirtschaftliches Unternehmen den Datenschutz unterliegt.

Wie hoch schätzen sie die Möglichkeit das ich bei einem Flug Freitag Nachmittag von Salzburg nach Hamburg in eine strengere behördliche Kontrolle komme?

Die Tickets habe ich schon (online) .

Kann es sein das nur durch den Check In und mit den Daten bereits die Polizei Bescheid weiß?

Ich Danke für Ihre Anrwort
30.11.2017 | 00:46

Antwort

von


245 Bewertungen
Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: www.zimmlinghaus.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Die Fluggastdaten werden zwar standardmäßig gespeichert, verbleiben aber bei dem entsprechenden Beförderungsunternehmen. In konkreten Situationen können bestimmte Behörden auch auf diese Daten zugreifen, allerdings erfolgt nach meiner Kenntnis kein automatischer Datenaustausch zwischen der Airline und der Bundespolizei. Die Gefahr, dass Ihre Einreise auf diesem Weg bekannt wird, ist daher äußerst gering.

Real ist dagegen die Gefahr, dass bei der Einreise in Deutschland durch den Zoll bzw. die Bundespolizei Ihr Ausweis stichprobenartig untersucht wird. Dann wird das Meldesystem anzeigen, dass ein Haftbefehl gegen Sie vorliegt. Sie können also nur hoffen, dass keine Kontrolle Ihrer Person stattfindet.

Sie schätzen die Situation nach meinem Dafürhalten realistisch ein: Die Buchung selbst dürfte unproblematisch sein, jedoch die Einreise und eine eventuelle Passkontrolle bergen ein gewisses Risiko. Es ist Glückssache, ob zu der besagten Zeit eine Passkontrolle stattfindet.

Ich hoffe, Ihre Fragen in Ihrem Sinne beantwortet zu haben und wünsche Ihnen Alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Zimmlinghaus
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht


Bewertung des Fragestellers 30.11.2017 | 05:44


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell und verständlich
Sehr gut "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 30.11.2017
5/5.0

Schnell und verständlich
Sehr gut


ANTWORT VON

245 Bewertungen

Am Wissenschaftspark 29
54296 Trier
Tel: 06514628376
Web: www.zimmlinghaus.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Familienrecht, Mietrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Urheberrecht