Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Habe ich Anspruch auf Schadensersatz?

20.08.2018 10:02 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Der Anspruch auf Schadensersatz im Baurecht setzt in der Regel voraus, dem Unternehmer nach Abnahme eine Frist zur Mängelbeseitigung gesetzt wurde und diese Frist fruchtlos abgelaufen ist.

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 18.05.2018 wurde der Trockenbau in meinem Büro geöffnet und festgestellt dass die Dampfbremsfolie komplett vergessen worden ist zum einbauen.
Somit musste dass Büro ausgeräumt werden und war knapp zwei Monate nicht mehr zu benutzen.
Das komplette Inventar vom Büro stand im Gang.
Wir mussten des Öfteren uns frei nehmen damit wir bei den Handwerkern zu Hause sein konnten.
Bei der Wohnung handelt es sich um einen 12/2017 fertig gestellten Neubau.
Nun spiele ich mit dem Gedanken dem Bauträger einen gewissen Betrag vom Sicherheitseinbehalt abzuziehen da wir knapp zwei Monate eingeschränkt leben mussten und auch das Büro nicht zu nutzen war.
Gibt es einen Anhaltspunkt wie viel Euro man pro Tag dem Bauträger berechnen kann bzw. ist dies überhaupt möglich?
Vielen Dank und freundliche Grüße
20.08.2018 | 10:34

Antwort

von


(178)
Wienburgstraße 207
48159 Münster
Tel: 0251-9320 5430
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

der Anspruch auf Schadensersatz setzt in der Regel voraus, dass Sie der Gegenseite nach Abnahme eine Frist zur Mängelbeseitigung gesetzt haben und diese Frist fruchtlos abgelaufen ist. Siehe hierzu näher meinen einschlägigen Artikel zum Recht auf zweite Andienung unter <a target="_blank" href="https://www.bauprofessor.de/News/3f54bfb0-8b73-4155-a4d7-6006e8ce6fff" rel="nofollow">https://www.bauprofessor.de/News/3f54bfb0-8b73-4155-a4d7-6006e8ce6fff</a>

Ferner kommt es darauf an, was in den Verträgen zu Mängelansprüchen konkret vereinbart worden ist. So wird in Bauträgerverträgen häufig auch eine Vertragsstrafe oder ein pauschaler Schadensersatz vereinbart, hierzu siehe meinen Fachartikel unter <a target="_blank" href="https://www.anwalt.de/rechtstipps/vertragsstrafe_112071.html" rel="nofollow">https://www.anwalt.de/rechtstipps/vertragsstrafe_112071.html</a>

Die fehlende Dampfbremsfolie dürfte aber zweifellos ein Mangel sein - hierzu näher meine Artikel unter <a target="_blank" href="https://www.anwalt.de/rechtstipps/mangel_127191.html" rel="nofollow">https://www.anwalt.de/rechtstipps/mangel_127191.html</a> und <a target="_blank" href="https://de.linkedin.com/pulse/anerkannte-regeln-der-technik-andreas-neumann" rel="nofollow">https://de.linkedin.com/pulse/anerkannte-regeln-der-technik-andreas-neumann</a> - so dass Ihnen die Mängelrechte im Rahmen der Verjährungsfristen zustehen, insbesondere auch der Anspruch auf Schadensersatz gem. <a href="http://dejure.org/gesetze/BGB/634.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 634 BGB: Rechte des Bestellers bei Mängeln">§ 634 Nr. 4 BGB</a> in Verbindung mit <a href="http://dejure.org/gesetze/BGB/636.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 636 BGB: Besondere Bestimmungen für Rücktritt und Schadensersatz">§ 636 BGB</a> .

Gem. <a href="http://dejure.org/gesetze/BGB/249.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 249 BGB: Art und Umfang des Schadensersatzes">§ 249 BGB</a> muss der Bauträger Sie so stellen, wie Sie stünden, wenn ordnungsgemäß erfüllt worden wäre, sogenannter Grundsatz der Naturalrestitution. Sie können daher verlangen, dass alle nachweislichen Schäden ersetzt werden, sofern eben die eingangs genannten Formalien (Fristsetzung) eingehalten sind. Hierzu gehört möglicherweise auch eine Nutzungsausfallentschädigung in Höhe der anteiligen Miete.

Sollte etwas unklar sein, so nutzen Sie gerne ohne Mehrkosten die Nachfrage-Option, damit Sie in jedem Falle rundum zufrieden mit meiner Antwort sind. Gerne kann ich im Rahmen eines Mandates Ihre Mängelrechte gegenüber dem Bauträger durchsetzen. Mailen Sie mir in diesem Falle einfach die abgeschlossenen Verträge an die im Profil angegebene Adresse.

Mit den besten Grüßen

Dr. Andreas Neumann
Rechtsanwalt<!--dejureok-->


ANTWORT VON

(178)

Wienburgstraße 207
48159 Münster
Tel: 0251-9320 5430
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Baurecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht, Werkvertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80259 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! So stelle ich mir anwaltliche Beratung vor. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Freundlich, schnell, kompetent und entgegenkommend. Frau Türk ist absolut empfehlenswert! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Klein. Vielen Dann für Ihre ausführliche Antwort, das hat mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER