Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.787
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Habe als Verkäufer bei ebay einen Riesen- Bock geschossen

| 01.12.2009 22:50 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn


Guten Abend Frau/ Herr Ra,

In meiner Artikelbeschreibung steht: Selbstabholung in Nürnberg.

Bei Versand steht: Selbstabholug
Klickt man aber auf Details- und da kommt mein Riesen- Bock: Steht EU- Versand Euro 17.-

Also habe ich vergessen den EU- Versand herauszunehmen
Der Käufer sitzt in Österreich und ich sitze jetzt auf 4 Felgen die ich nicht für € 17.- versenden will

Wie komme ich aus der Nummer am Besten raus, den IBAN BIC hat er angefragt und ich dumme Kuh habe habe ihn ihm auch noch gesendet.
Ich weiß, dass kommen wird er will die Felgen für 17.- Euro gesendet haben


Ich brauche echt einen Tip!

Danke!!!!





Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte Fragestellerin,

da Sie sich im Irrtum über Ihre Erklärung (Erklärungsirrtum, § 119 Abs. 1, 1. Alternative BGB, "eine Erklärung dieses Inhalts überhaupt nicht abgeben wollte") befunden haben, können Sie diese insoweit anfechten.

Sie müssen die Erklärung >Versand ins Ausland für 17 €< ohne schuldhaftes Zögern (d.h. unverzüglich) nach Kenntnis des Irrtums anfechten (§ 121 Abs. 1 S. 1 BGB).
Rechtsrat darf vorher eingeholt werden. Sie haben eine Überlegungsfrist.

Beachten Sie aber, dass Sie unter Umständen zum Schadensersatz verpflichtet sein können (Schaden im Vertrauen auf die Richtigkeit Ihrer Angabe), § 122 Abs. 1 BGB.
Meines Erachtens besteht keine Schadensersatzpflicht, weil der Käufer den Grund der Anfechtbarkeit durch den inhaltlichen Widerspruch zwischen "Selbstabholung" und "EU-Versand 17 €" kennen musste (§ 122 Abs. 2 BGB).

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.
Nutzen Sie gegebenefalls die kostenlose Nachfragefunktion.




Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 03.12.2009 | 11:17

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Präzise und nicht langamtig auf den Punkt gebracht. Diesen RA sollte man sich auf jeden Fall merken. Vielen vielen Dank und Grüße!!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 03.12.2009 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER