Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Guthaben Konto pfänden

| 19.11.2018 11:44 |
Preis: 52,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Zusammenfassung: Vollstreckungsverbot im laufenden Insolvenzverfahren

Moin

Ich bin jetzt seid 2014 insolvent. Ich habe ein Guthaben Konto auch. Jetzt habe ich nochmal Schulden beim Finanzamt. Kann die Finanzamt meine Guthaben Konto pfänden? Ich komme im 2020 raus aus meine Insolvenz. Aber meine geschafft läuft momentan nicht gut und dadurch habe ich neue Schulden gemacht.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Da es sich um neue Verbindlichkeiten handelt, die nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens angefallen sind, greift der Pfändungsschutz nach § 88 Abs. InsO nicht. Ein Vollstreckungsverbot gilt nur für Insolvenzgläubiger mit Forderung, die vor der Eröffnung des Insolvenzverfahrens entstanden sind.

2. Neue Verbindlichkeiten sind daher außerhalb des Insolvenzverfahrens durchsetzbar und auch vollstreckbar. Soweit das Finantamt Kenntnis von dem Konto hat, kann es einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss erlassen und etwaiges Guthaben pfänden.

3. Allerdings besteht die Möglichkeit unpfändbare Beträge von der Vollstreckung auszunehmen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 20.11.2018 | 08:58

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnell und sehr hilfreich. Kann ich nur empfehlen."
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen