Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gültigkeit Berliner Testament

19.06.2012 13:52 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth


2009 Eigentumwohnung an Tochter, notariell überschrieben mit Nießbrauchrecht im Grundbuch für beide Elternteile. Ende 2011 stirbt meine Ehefrau.
Meine Ehefrau und ich haben im Jahr 2000 ein Testament aufgesezt.(Wir, die Eheleute Willi und Agnes.......
setzen uns gegenseitig als alleinige Vollerben ein.) Handschriftlich und von beiden unterschrieben.Meine Tochter will mir die Eigentumswohnung zurücküberschreiben.Jetzt zu meiner Frage:Wenn ich als Vater wieder im Grundbuch stehe, gilt dann das Testament aus dem Jahre 2000 wieder? (Berliner Testament)

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:


Eine Rückübertragung hätte zur Folge, dass die Eigentumswohnung insgesamt wieder in Ihr Vermögen überführt wird.
Nach dem Ableben Ihrer Frau sind Sie - gemäß dem gemeinschaftlichen Testament - in die Vollerbenrolle gekommen.

Durch die Rückübertragung der Immobilie würde eine Erhöhung Ihrer Aktiva eintreten.

Die Frage ist, was für den Fall Ihres Ablebens im Testament geregelt worden ist.


Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Die moderne Kommunikation ermöglicht insoweit auch die Überbrückung größerer Entfernungen.



Nachfrage vom Fragesteller 19.06.2012 | 15:41

Das heißt also,ich werde in den Ursprünglichen Zustand versetzt.Es spielt also keine Rolle das die Immobilie von meiner Tochter zu mir zurückgeht.
Das Testament bleibt also entscheident.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.06.2012 | 15:53

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Die Rückübertragung hätte auf die Gültigkeit des Testaments keine Auswirkung.

Bei weiteren Fragen, können Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.


Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70110 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführliche und verständliche Antworten auf die Fragen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort, war beim Gericht und werde nun mit einem Anwalt weiter machen. Vielen Dank für den Tipp. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, kompetente Beantwortung meines Anliegens. Sehr gut. ...
FRAGESTELLER