Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grundstückskauf - Chalet

24.03.2021 21:05 |
Preis: 35,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


Zusammenfassung: Fragen zur Berechnung von Notarkosten

Guten Abend,

ich beabsichtige ggf. ein Grundstück in Niedersachsen an der Nordsee zu kaufen.

Hier ist es auch erlaubt ein Chalet (Mobilheim) aufzustellen und z.B. an Feriengäste zu vermieten.

Eine andere Alternative wäre ich kaufe das Grundstück, platziere ein Mobilheim darauf + Anschluss + Einfriedung mit Garten usw. und verkaufe es im Anschluss. Das dürfte m. E. einen guten Gesamtverkaufspreis erzielen.

Zählt in dem Notarvertrag dann das Grundstück + Mobilheim als eine Einheit und ist hier wertmäßig zusammen anzusetzen?

Wie wäre es, beispielsweise wenn das Mobilheim zunächst woanders zwischengeparkt wird und ein neuer Käufer zunächst "nur" das Grundstück kauft und ich vereinbare mit ihm, dass ich danach auch ein Mobilheim an ihn verkaufe, welches jedoch noch auf das Grundstück transportiert werden muss...

Das Mobilheim dürfte ja dann ganz normal verkauft werden können, wie z.B. auch ein Auto.

Welche Vorgehensweise ist hier die sinnvollste, bzw. wie sind hier die rechtlich Zusammenhänge.



Einsatz editiert am 25.03.2021 12:00:54
29.03.2021 | 19:07

Antwort

von


(562)
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie beim Notar den gesamten Vertrag, d.h. Verkauf Grundstück und Mobilheim beurkunden lassen, dann ist für die Berechnung der Notarkosten der Gesamtwert, d.h. der Gesamtkaufpreis für die Wertberechnung maßgeblich.

Sie können den Vertrag über das Mobilheim auch separat verkaufen, mit privatschriftlichem Vertrag, dann fällt der Wert nicht in die Gebührenberechnung des Notars mit hinein.

Bitte beachten Sie aber evtl. Risiken bei getrennten Verträgen bzw. beugen Sie diesen vor, d.h. das bei getrennten Verträgen keine Einheit besteht und Nachteile bei Rücktritt o.ä., bei Zahlungsverzug durch den Käufer erst ein vollstreckbarer Titel geschaffen werden muss, da in der Regel in einem Notarkaufvertrag eine Vollstreckungsklausel mit beinhaltet ist.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie gern nachfragen.

Mit vorzüglicher Hochachtung


Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familien- und Erbrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)

Datenschutz:
<a target="_blank" href="https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf" rel="nofollow">https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf</a>

<a target="_blank" href="https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/" rel="nofollow">https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/</a>




Rückfrage vom Fragesteller 31.03.2021 | 21:47

Guten Abend,
vielen Dank für Ihre Antwort.
Ist ein getrennter Verkauf von Grundstück und Chalet auch möglich wenn das Chalet auf dem zu veräußernden Grundstück steht oder muss das Chalet anderweitig untergebracht sein? Bei einem getrennten Verkauf muss der Käufer dann nur die Grunderwerbssteuer für ein Grundstück entrichten- korrekt?
Viele Grüße + bleiben Sie gesund.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 31.03.2021 | 22:19

Ja, das ist möglich aufgurnd der Beweglichkeit des Chalets. Es sollte dann im Notarvertrag vereinbart werden, das nur das Grundstück ohne Zubhör o.ä. umfasst ist.

ANTWORT VON

(562)

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80359 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Einfach Gut, er beantwortet die Fragen und Nachfrage sehr Detailteich und zufriedenstellend. Kann Ihn nur weiterempfehlen. Bei mir ging es um Arbeitsrecht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Toller Anwalt ist da wenn man ihn braucht. Habe ihn jetzt auch mit dem Fall betraut. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens... ...
FRAGESTELLER