Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grundstücksgemeinschaft

17.12.2007 22:44 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Ich bin Teil einer Erbengemeinschaft eines landwirtschaftlich genutzten Grundstücks. Ich möchte nun die Anteile der anderen erwerben. Von den insgesamt 10 Beteiligten sind 2 nicht verkaufswillig. Das bedeutet daß ich nach Durchführung der Transaktion 75 % des Grundstücks basäße.
Ich möchte das Grundstück möglichst naturnah und extensiv genutzt
wissen.
Frage: Kann ich mit meinen 75 % dann allein bestimmen, was mit dem Grundstück geschieht und wie es genutzt wird?

Sehr geehrter Fragesteller,

im Rahmen einer Erstberatung beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nach § 2038 Abs. 1BGB steht die Verwaltung des ungeteilten Nachlasses den Miterben gemeinschaftlich zu. Kommt eine Einigung zB nicht zustande, so entscheidet die Mehrheit, die Sie aufgrund der Größe Ihres Erbteiles sodann inne haben, gemäß 745 BGB.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion von „Frag einen Anwalt“ gerne zu Verfügung oder auch im Rahmen einer Mandatserteilung; am besten per mail: info@kanzlei-hermes.com.

Mit besten Grüßen
RA Hermes
Fachanwalt für Steuerrecht

www.kanzlei-hermes.com

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67383 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Anwältin hat mir sehr weitergeholfen, ihre Antwort war freundlich, klar, verständlich und meine Frage wurde so ausführlich wie möglich beantwortet! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine schnell, freundliche und hilfreiche Antort erhalten. Um mehr in die Tiefe zu gehen, würde es mehr Zeit seitens des Anwalts erfordern - dies ist absolut nachvollziehbar. Die Antwort lässt weitere Antworten erahnen ... ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Der Anfang ist zu meiner Zufriedenheit.- ...
FRAGESTELLER