Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grundschuld im Ausland

| 12.03.2017 16:57 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Wir haben unserem Sohn für einen Hauskauf in Österreich zinslos Geld geliehen. Er ist alleiniger Besitzer des Hauses. Nun kriselt es in der Ehe und wir haben Sorge um unsere Ersparnisse, die wir ohne jede Sicherung gegeben haben. Unser Sohn ist damit einverstanden, dass wir eine Grundschuld in Höhe des Darlehens beantragen. Kann das auch von einem Notar in Deutschland in die Wege geleitet werden?

12.03.2017 | 18:01

Antwort

von


(2283)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,


zwar kann der deutsche Notar es "in die Wege leiten" in Form der Beginnens, aber nicht bis zur Eintragung zum Ende bringen.


Der deutsche Notar kann es also nur vorbereiten; Sie werden dann zusätzlich aber einen Notar in Österreich benötigen, denn der österreichische Notar hat die Abwicklungen im sogenannten Außerstreitverfahren, also auch Grundbuchsverfahren vorzunehmen.


Dann wird sich natürlich die Frage stellen, ob die "Vorabeinschaltung" eines deutschen Notars wirtschaftlich sinnvoll ist, wenn Sie zusätzlich den österreichischen Notar benotigen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg


Bewertung des Fragestellers 12.03.2017 | 18:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen Dank für die rasche und weiterhelfende Antwort!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 12.03.2017
5/5,0

Vielen Dank für die rasche und weiterhelfende Antwort!


ANTWORT VON

(2283)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht