Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grundschuld / Löschung des Eintrages

25.10.2019 14:12 |
Preis: 30,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sonja Stadler


Hallo,
wir haben im September 2019 das Hypothekendarlehen für unsere Wohnung vollständig abbezahlt und auch von der Bank die gewünschte Löschungsbewilligung zur Löschung der Grundschuld erhalten.
Gäbe es Probleme/Konsequenzen, wenn wir trotz Erhalt der Löschungsbewilligung NICHT tätig werden, also den Eintrag im Grundbuchamt einfach stehen lassen?
...Die Bank schreibt uns nämlich, wir müßten jetzt diesbezgl. handeln.

MfG

Einsatz editiert am 25.10.2019 15:07:41

Sehr geehrter Fragesteller,

auf Grundlage der durch Sie mitgeteilten Informationen beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Für die Löschung der Grundschuld werden Kosten anfallen. Diese Kosten hängen von der Höhe der Grundschuld ab.

Sie sind rechtlich nicht dazu verpflichtet die Grundschuld löschen zu lassen.

Wenn Sie die Grundschuld nicht löschen lassen, dann besteht unter Umständen die Möglichkeit die Grundschuld noch einmal nutzen zu können, wenn Sie eine Sicherheit für ein weiteres Darlehen benötigen.

Risiken bestehen bei der Nichtlöschung aber insoweit, dass beispielsweise eine klageweise Geltendmachung der eingetragenen Hypothek erfolgen könnte, was für Sie mit Aufwand und Unannehmlichkeiten verbunden wäre. Außerdem könnte die Nichtlöschung der Grundschuld problematisch sein, wenn Sie das Grundstück weiterverkaufen wollen, spätestens dann würde auch eine kostenpflichtige Löschung anstehen, auf jeden Fall käme es aber insoweit zu einer Verzögerung der Veräußerung.

Letztlich besteht noch das Risiko, dass im Laufe der Zeit die Unterlagen zur Löschung der Grundschuld verloren gehen und die Löschung dann nur noch schwer möglich ist.

Sie sollten also abwägen, ob Sie auf Nummer sicher gehen wollen oder doch evtl. die Grundschuld noch einmal verwenden wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 25.10.2019 | 15:56

Danke für die Info.
Wir haben aber bereits von der Bank die schriftliche Löschungsbewilligung erhalten. Ändert dies den von Ihnen geschilderten Sachverhalt?
MfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.10.2019 | 16:01

Sehr geehrter Fragesteller,

nein, dass Sie die Löschungsbewilligung bereits von der Bank erhalten haben ändert nichts an meiner Antwort.

Die Löschungsbewilligung ist erforderlich um die Löschung zu beantragen. Oder um die Grundschuld nochmal wieder zu verwenden.

Egal ob Sie das jetzt oder irgendwann einmal tun: passen Sie gut auf die Löschungsbewilligung auf.

Mit freundlichen Grüßen

Ergänzung vom Anwalt 28.10.2019 | 21:11

Sehr geehrter Fragesteller,

ergänzend erlaube ich mir noch die korrigierende Anmerkung, dass regelmäßig die Nicht-Löschung der Grundschuld nicht zu einer Verzögerung bei der Veräußerung der Immobilie führt.

Wenn im Zuge der Veräußerung die Löschung der Grundschuld mitbeurkundet wird, dann ist das auf jeden Fall günstiger, als wenn Sie die Löschung separat veranlassen.

Es bleibt aber bei der Empfehlung, dass Sie auf jeden Fall die Löschungsbewilligung gut verwahren sollten.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74898 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank. Sie haben mir sehr weitergeholfen. Die Antworten waren ausführlich, sachlich und freundlich und auf meine Nachfrage wurde sofort eingegangen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, kompetente Antwort Gerne wieder ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles OK. Danke. ...
FRAGESTELLER