Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grunderwerbsteuer bei Niesbrauch

| 06.05.2022 13:44 |
Preis: 72,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Meine Tochter hat eine Wohnung einer 78igjährigen Dame gekauft, die den Niesbrauch besitzt. Die Verkäuferin trägt bis zum Auszug alle Kosten die für das Objekt anfallen, auch die Kosten die normalerweise ein Käufer trägt. Also keine Einnahmen bei meiner Tochter, sondern eine Investition für die Zukunft.
Nun setzt das Finanzamt eine Kaufpreiserhöhung für den Niesbrauch von € 90000.-- an. Das erhöht natürlich die Grunderwerbsteuer um diesen Betrag.
Ist das richtig oder gibt es da Reduzierungsmöglichkeiten?

06.05.2022 | 15:25

Antwort

von


(282)
Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,


aufgrund der übermittelten Information beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Die Berücksichtigung des Wertes des Nießbrauches bei der Bestimmung der Bemessungsgrundlage der Grunderwerbssteuer ist korrekt.

Dies ergibt sich aus § 9 Abs. 1 Nr. 1 GrEStG, danach ist die vorbehaltene Nutzung (der Nießbrauch) der Bemessungsgrundlage (die Gegenleistung) hinzuzurechnen.

Diese bedauerliche Zurechnung lässt sich auch nicht vermeiden, ich bedaure Ihnen keine bessere Auskunft erteilen zu können.

Ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe, bei eventuellen Nachfragen können Sie gerne die kostenlose Nachfrageoption benutzen oder mich per E-Mail anschreiben.

Berücksichtigen Sie bitte, dass auch kleine Sachverhaltsänderungen zu einer gänzlich anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 06.05.2022 | 16:28

Danke. Vergessen habe ich noch folgende Ergänzungsfrage: Beim Verkauf von Immobilien über 10 Jahren im Familienbesitz gilt da auch die 3 Objektregel, nach der man dann gewerblich wird?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 06.05.2022 | 16:41

Sehr geehrter Fragesteller,

in aller Kürze, und unter Vorbehalt, weil mir nähere Informationen nicht vorliegen, wenn Sie die Immobilie schon mehr als 10 Jahre halten, zählt diese Immobilie üblicherweise nicht als Zählobjekt im Rahmen der 3-Objektgrenze.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Braun
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 08.05.2022 | 09:51

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Gute und schnelle Beratung. Danke

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Sebastian Braun »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 08.05.2022
5/5,0

Gute und schnelle Beratung. Danke


ANTWORT VON

(282)

Grünberger Str. 54
10245 Berlin
Tel: 0302939920
Web: http://www.rechtsanwalt-braun.berlin
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Erbrecht