Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grunderwerbsteteuer bei Übertragung an Ehemann

12.04.2019 14:32 |
Preis: 40,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Dr. Holger Traub, Dipl. Kfm.


Zusammenfassung: Grunderwerbsteuer wird bei einer Veräußerung/Übertragung an den Ehepartner nicht ausgelöst.

Ich habe folgende Farge:

Ist es richtig, dass Grunderwerbststeuer dann nicht anfällt wenn eine Übertragung einer Immobilie an den Ehepartner während der Ehe in Zugewinngemeinschaft erfolgt?

Vielen Dank!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ja, Ihre Annahme ist korrekt.

Maßgeblich ist § 3 Nr. 4 GrEStG, in welchem es heißt:

"Von der Besteuerung (Grunderwerbsteuer) sind ausgenommen: ... der Grundstückserwerb durch den Ehegatten oder den Lebenspartner des Veräußerers."

Dies gilt unabhängig von dem Güterstand, in welchem die Eheleute leben.

Ein somit generell grunderwerbsteuerpflichtiger Erwerbs-/Übertragungsvorgang gem. § 1 GrEStG ist zugunsten des Ehegatten über § 3 Nr. 4 GrEStG von der Besteuerung freigestellt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Sofern ich Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet habe würde ich mich über die Abgabe einer vollen 5-Sterne-Bewertung freuen (auch wenn die Anwort vom Umfang fragebedingt knapp ausgefallen ist).

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70937 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Restlos geklärt. Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent! Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
deutliche, klare Stellungnahme. Hilft mich im Rechtsurwald besser auszukennen. Empfehlenswert. ...
FRAGESTELLER