Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grundeigentümerhaftpflicht bei Wohnsitz im Ausland

26.02.2018 00:27 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

wahrscheinlich ist es keine richtige rechtliche Frage, aber da die Gründe für mein Problem wohl im Versicherungsrecht liegen, kann mir vielleicht jemand eine Lösung aufzeigen.

Ich habe folgendes Problem:

Mein Wohnsitz befindet sich (ausschliesslich) in der Schweiz.

In Deutschland wohne ich nicht und halte mich dort auch nur ganz manchmal tageweise auf, meist ohne Übernachtung.

Ich bin neuerdings Eigentümer einer Eigentumswohnung in Deutschland. Diese soll vermietet werden.

Ich würde gerne eine Grundeigentümer-Haftpflichtversicherung abschliessen, welche die Haftpflicht als Eigentümer und Vermieter dieser vermieteten Wohnung abdeckt.

Problem:
Schweizer Versicherungen wollen dieses Risiko nicht versichern, da die Wohnung von hier aus im Ausland liegt.

Deutsche Versicherungen wollen mich nicht als Kunden, da ich keinen Wohnsitz in Deutschland habe.

Gibt es eine Lösung für das Problem?

Mit freundlichen Grüssen,
K.C.

27.02.2018 | 21:12

Antwort

von


(486)
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

eine klassische juristische Frage ist es nicht, doch ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen zu können.

Meiner Ansicht nach müsste es ausreichend sein, wenn Sie eine Zustellungsanschrift, auch als c/o Anschrift in Deutschland vorweisen können. Das dürfte wohl an der Adresse der Eigentumswohnung möglich sein. Entsprechendes konnte ich auf der Homepage der Allianz Versicherung auch finden.
Entsprechend empfehle ich, bei deutschen Versicherern nochmal anzufragen. Sprechen Sie die Problematik an und vertrauen Sie nur auf schriftliche Antworten.
Eine Kontrahierungspflicht haben Versicherungen hier aber nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Draudt Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(486)

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht, Immobilienrecht, Schadensersatzrecht, Miet und Pachtrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91571 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank - klare Ansage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Antwort ...
FRAGESTELLER