Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.523
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grunddienstbarkeit (Stellplätze)


| 09.12.2008 10:21 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke



Als Eigentümer eines kleinen Garagengrundstücks fragen mich immer mehr Mieter, ob Sie nicht Eigentum an ihrem Stellplatz erwerben können. Da dies aber nicht geht, habe ich die Möglichkeit der Einräumung einer Grunddienstbarkeit an meinem Grundstück vorgeschlagen. Was geschieht nach Eintragung zugunsten des Mieters in folgenden Fällen:
a) Die Bauaufsicht verlangt Investitionen in den Brandschutz (bin ich als Grundstückseigentümer, der Inhaber der Dienstbarkeit oder beide verantwortlich).
b) Falls ich mein Grundstück verkaufe, geht die Belastung (Grunddienstbarkeit) ja automatisch auf den Käufer über- kann der Begünstigte die Grunddienstbarkeit ohne meine Zutun auch weitergeben ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

unter Zugrundelegung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes und in Ansehung Ihres Einsatzes beantworte ich Ihre Frage zusammenfassend wie folgt:

Vorweg möchte ich Sie darauf hinweisen, dass eine Grunddienstbarkeit nur zugunsten eines Eigentümers eines anderen Grundstücks an Ihrem Grundstück eingeräumt werden kann. Ob es sich bei Ihren Mietern um Eigentümer benachbarter Grundstücke handelt, kann Ihren Angaben leider nicht entnommen werden.

1.) Grundsätzlich sind Sie als Grundstückseigentümer zur Instandhaltung verpflichtet. Abweichende Vereinbarungen mit dem Nutzer können jedoch im Rahmen der der Bestellung zugrundeliegenden Vereinbarung getroffen werden.

2.) Eine Übertragung der eingetragene Grunddienstbarkeit kann der Berechtigte nur zusammen mit dem herrschenden Grundstück vornehmen. Eine separate Verfügung über die Grunddienstbarkeit ist nicht möglich.

---
Abschließend erlaube ich mir, Sie auf Folgendes hinzuweisen: Bei der vorliegenden Antwort, welche ausschließlich auf Ihren Angaben basiert, handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe Ihnen einen ersten Überblick gegeben zu haben und stehe Ihnen gerne weiterführend, insbesondere im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion, zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Kristin Pietrzyk
Rechtsanwältin
Bewertung des Fragestellers 09.12.2008 | 12:39


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 09.12.2008 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER