Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grundbucheintragung - Kellerraum Bestandteil der Wohnung

| 03.09.2011 15:18 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

ich bin gerade dabei eine Eigentumswohnung zu kaufen. Nach Durchsicht des Auszugs aus dem Grundbuch habe ich folgenden Eintrag im Bestandsverzeichnis gefunden:

In der spalte Zur lfd. Nr. der Grd.st: "1"
In der spalte Bestand und Zuschreibungen: "Das Eigentum am Keller ist durch Erklaerung vom 18. Mai 1983 aufgegeben. -GA. 3277- Eingetragen am 07.12.1983"

Nr 1. bei Neufassung des Bestandsverzeichnisses als Bestand eingetragen am 28.12.2006.

In der Wohnungsbeschreibung (Expose) steht das ein Kellerraum mit zur Wohnung gehoert. Alerdings verstehe ich unter dem obigen Eintrag im Grundbuch das der Kellerraum NICHT (mehr) zur Wohnung gehoert. Sehe ich das richtig?

Vielen Dank.

03.09.2011 | 16:42

Antwort

von


(892)
Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworten darf.

Bitte beachten Sie vorab, dass meine nachstehenden Ausführungen nur eine erste rechtliche Einschätzung auf der Grundlage Ihrer Angaben darstellen können. Der Umfang meiner Beratung ist dabei durch die zwingenden gesetzlichen Vorgaben des § 4 RVG begrenzt.

Der von Ihnen zitierte Auszug aus dem Grundbuch belegt, dass das Eigentum an dem Kellerraum im 1983 von dem Voreigentümer aufgeben wurde.

Das spricht dafür, dass es nicht zu der von Ihnen zu erwerbenden Wohnung gehört.

Möglicherweise ist das Eigentum an der Kellerraum aber mittlerweile neu begründet worden und er gehört auch dem Eigentümer Ihrer Wohnung - das wird nur ein vollständiger Grundbuchauszug zeigen.

Sie sollten diese offene Frage aber auf jeden Fall mit dem Verkäufer und dem Notaren klären, bevor Sie den Kaufvertrag abschließen. Einen Kellerraum, der ihm nicht gehört, kann der Verkäufer Ihnen auch nicht übertragen - bzw. das entsprechende Sondernutzungsrecht einräumen.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben. Für eine weitergehende Beratung und Vertretung Ihrer Interessen stehe ich zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie mich dazu über die unten genannte Rufnummer bzw. E-Mail-Adresse.



Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schwartmann
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Bewertung des Fragestellers 03.09.2011 | 19:16

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 03.09.2011
5/5,0

ANTWORT VON

(892)

Robert-Perthel-Str. 45
50739 Köln
Tel: 022180137193
Web: http://www.rechtsanwalt-schwartmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Zivilrecht, Strafrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verwaltungsrecht