Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grundbuchabsicherung


| 11.03.2005 10:08 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah



Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin an zweiter Rangstelle nach einer Bank zur Absicherung meiner Forderungen im Grundbuch eingetragen. Sollte die Bank die Zwangsversteigerung der Immobilie betreiben, werde ich dann automatisch von diesem Vorgang in Kenntnis gesetzt?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Soweit ein in der Zwangsversteigerung zu berücksichtigendes Recht oder ein zu berücksichtigender Anspruch zum Zeitpunkt der Eintragung des Versteigerungsvermerkes aus dem Grundbuch ersichtlich ist, wird dieses Recht oder dieser Anspruch von Amts wegen in des Zwangsversteigerungsverfahren einbezogen.

Da Sie in diesem Verfahren als Berechtigter gelten, haben Sie ein Informationsrecht nach § 41 ZVG.

Ihnen ist die Terminbestimmung zuzustellen. Außerdem sind Sie zu informieren, auf wessen Antrag und wegen welcher Ansprüche der Versteigerungstermin stattfindet.

Sie können dem Verfahren dann ggfl. beitreten.

Ich hoffe, Ihre Anfage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundliche Grüßen

Christian Kah
Rechtsanwalt
www.net-rechtsanwalt.de
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.Note 1."