Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gründung offshore gesellschaft belize


09.06.2005 00:14 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht



Ich möchte eine offshore-gesellschaft in Belize(nähe Mexico) gründen.
Nun meine fragen:

Ist die Besteuerung nur in Belize zulässig wenn ich meine Firma rein über das Internet betreibe?
Oder gilt diese Art von Firmengründungen als Steuerhinterziehung?

Was kann mir passieren wenn diverse deutsche Ämter die Gründung meiner Gesellschaft mitbekommen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Morgen,

die Besteuerung von Internetdienstleistungen ist eine der kompliziersten steuerrechtlichen Gestaltungen, die derzeit diskutiert werden. Ich kann Ihnen deshalb vorab nur dringend raten, vor der Firmengründung einen Rechtsanwalt hinzuzuziehen, um Fehler schon bei der Gründung zu vermeiden.

Im einzelnen:
Die Besteuerung erfolgt grundsätzlich am Sitz des Unternehmens. Dies bedeutet, daß eine reine Firmenanmeldung in Belize für das deutsche Finanzamt nicht ausreichen wird. Die Firma muß dort auch präsent sein, d.h. Sie brauchen Geschäftsräume, eine dortige Vertretung etc. Eine reine Briefkastenfirma reicht nicht aus.
Für Internetleistungen muß z.B. der Server von Belize aus betrieben werden.

Für die Besteuerung hinsichtlich der Umsatzsteuer ist entscheidend, wo die Leistung erbracht wird. Wenn Sie etwa Ware von Deutschland verschicken, fällt auch hier Umsatzsteuer an. Hier kommt es aber entscheidend auf die Art der Leistung an, die Sie über das Internet verbreiten wollen.

Wenn Sie die obigen Punkte nicht beachten, laufen Sie Gefahr, daß sämtliche Einkommen in Deutschland zu besteuern sind. Sie müssen damit nicht nur die möglicherweise zu einem Zeitpunkt, an dem Ihre Tätigkeit aufffällt, angefallenen Steuern nachzahlen, sondern laufen auch Gefahr, daß Sie plötzlich ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung am Hals haben.

Ich hoffe, ich habe Ihnen weitergeholfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de

Nachfrage vom Fragesteller 09.06.2005 | 23:13

Hallo und danke für Ihre Antwort,

Der Server läuft selbstverständlich über Belize (bzw Mexico) aus. Ich bekomme ein komplettes Firmen-Paktet gestellt beeinhaltet (Büroservice-Kontoeröffnung und Firmenanschrift mit Abrufbeantworter,sowie Eintragung eines Rechtsanwalts als Gesellschafter.

Offshore Unternehmen sind laut Anbieter anonym und keine Behörden haben Zugriff zu dessen Konten bzw. können Daten von mir erlangen. Meinen SIe dies ist korrekt?
Falls Sie die Vertriebsfirma interessiert sende ich Ihnen gern den Link

mit freundlichem Gruss

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.06.2005 | 09:30

Guten Morgen,

das Problem ist, daß im Zweifelsfall eben eine reine Briefkastenfirma nicht ausreicht. Hier sind Sie in der Pflicht, im Falle der Besteuerung darzulegen, daß Sie tatsächlich über eine Betriebsstruktur in Belize und nicht nur über einen Anrufbeantworter verfügen.

Inwieweit der Fiskus tatsächlich eine Kontrolle vornimmt, ist natürlich eine andere Frage. Das rechtliche Risiko ist aber, wie oben ja schon dargelegt, immer vorhanden.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER