Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gründung einer Kapitalgesellschaft mit späterer beiteiligung stiller Gesellschafter

20. Juni 2016 12:24 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Gründung einer stillen Gesellschaft mit einer UG

Guten Tag,

ich möchte wissen ob ich mit meiner Annahme richtig liege bevor ich an die endgültige Gründung einer UG herangehe.

Stituationsbeschreibung:
Es soll eine UG mit Stammkapital von 1€ gegründet werden. Einige Monate nach der Gründung sollen schrittweise stille Gesellschafter aufgenommen werden.

Liege ich nun richtig in der Annahme das die Gründung der UG nicht im Zusammenhang mit der Aufnahme von typisch stillen Gesellschaftern zusammenhängt ? D.h. ich kann weitere stille Gesellschafter nach und nach in die UG aufnehmen ?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

20. Juni 2016 | 14:28

Antwort

von


(1494)
Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Sie können die UG gründen. Die Gründung steht nicht im Zusammenhang mit einer späteren stillen Beteiligung.

Im Nachgang kann die UG stille Gesellschafter aufnehmen. Die stille Gesellschaft wird in §§ 230 ff. HGB geregelt und beinhaltet die Beteiligung am Handelsgewerbe eines Dritten, hier der UG.

2. Die stille Gesellschaft stellt eine eigene Gesellschaft dar mit einer Beteiligung an dem Gewinn der UG als Handelsgewerbe. Die Höhe der Gewinnbeteiligung kann zwischen den Beteilgten frei vereinbart werden.

3. Es handelt sich bei der UG und den stillen Gesellschaftern um eine Innengesellschaft, die nicht nach außen in Erscheinung tritt.

4. Im Ergebnis können Sie nach Gründung der UG stille Gesellschafter aufnehmen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA

ANTWORT VON

(1494)

Hochwaldstraße 16
61231 Bad Nauheim
Tel: 0176/61732353
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Kreditrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 96535 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr hilfreich und schnell. Super praktisch. Sehr gut verständlich. Sachlich und kompetent! Danke! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Mit der Antwort konnte ICH etwas anfangen. Darauf kommt es in dem Fall an. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich würde zig Sterne geben, wenn ich könnte. Ich habe bisher immer sehr gute Antworten auf dieser Plattform erhalten, jedoch war dies die beste, absolut verständlich, schnell, Nachfragen wurden sofort beantwortet. Den Rechtsanwalt ... ...
FRAGESTELLER