Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grenzübergreifende Adoption

07.08.2013 09:24 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


12:21

Hallo,

bei uns ist folgende Situation:

Wir, ein deutsch/philippinisches Ehepaar (meine Frau hat inzwischen die dtsch. Staatsbürgerschaft) würden gerne den Sohn ihres Bruders adoptieren.

Er, der Sohn, lebt derzeit auf den Philippinen, geboren 1981. Er lebt dort nicht in Ärmlichkeit, was ja schnell vermutet wird, sondern er hat eine für phil. Verhältnisse sehr gut bezahlte Arbeitsstelle.

Wäre eine Adoption in dem Alter möglich? Und auch grenzübergreifend?

07.08.2013 | 10:36

Antwort

von


(2422)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine Adoption wäre möglich. Auch in dem Alter.

Die Erwachsenenadoption ist zuzulassen, wenn eine dem Eltern-Kind-Verhältnis vergleichbare familiäre Bindung zu erwarten ist (OLG Frankfurt, Az.: 20 W 347/98 .

Es muss also eine innere Verbundenheit und die Bereitschaft zum gegenseitigen Beistand festgestellt werden.

Ob das wirklich zu bejahen ist, kann aus Ihrer Schilderung und auch für diesen Einsatzbetrag so nicht geprüft werden.

Zusätzlich müssen die Voraussetzungen auf den Philippinen eingehalten werden.

Als Fazit ist aber festzuhalten:

Eine Adoption wäre auch in dem Alter und grenzübergreifend möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php


Rückfrage vom Fragesteller 07.08.2013 | 11:43

hallo,

ich bin mit Ihrer Antwort leider nicht so glücklich.

Mit fehlen Informationen, ob eine solche Adoption hier in Deutschland rechtsgültig durchgeführt werden kann (wenn sich die Person z.B. hier zwecks eines Urlaubes aufhält) oder ob die Durchführung nur auf den Philippinen stattfinden kann. Ob der Vater/die Mutter zustimmen muß, obwohl ja Volljährigkeit vorliegt?

Mit freundlichem Gruß

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 07.08.2013 | 12:21

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich ist die Adoption auch bei der Volljährigkeit grenzüberschreitend möglich.

Haben Sie aber bitte Verständnis, dass Ihre Nachfrage keine Verständnisfrage mehr ist, sondern jetzt auf die Voraussetzungen auch nach Philippinischen Recht abzielt.

Das umfasste aber nicht Ihre Frage, die in Anbetracht des gewählten Einsatzes auch nur generell gefasst war.

Eine Beantwortung ist mir daher nicht möglich.

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

ANTWORT VON

(2422)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage und Ergänzungsfrage wurden sachlich und verständlich beantwortet, gute Beratung, danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
- zügig bearbeitete Frage - kompetente Beratung - freundlich ...
FRAGESTELLER