Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grenzbebauung Garagen

14.03.2014 19:30 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Dratwa


Neubaugebiet mit gültigem Bebauungsplan
Dieser sieht für Garagen Grenzbebauung und zwar nach BayLBO §6 Abs. 9 mit maximal 9m je Grundstücksgrenze und max. 3 m mittlere Ansichtshöhe vor.
Dass Garagen nebeneinander gebaut werden sollen ist nicht schriftlich festgelegt.
Dadurch entsteht für uns folgende Situation:
Unsere Gebäude sind bereits im Rohbau fertiggestellt. Die Nachbargebäude sind in der Planungsphase d. h. der Plan wurde eingereicht und ohne Prüfung der "angegebenen" Höhenlagen durchgewunken.
Die Flachgarage Länge 8,5m des Nachbarn (blau) soll so an die gleiche westliche Grenze wie unsere Garage (6m lang) gebaut werden, aber dahinter mit nur ca. 1,5m Überdeckung siehe Bild. (Leider konnte kein Bild beigefügt werden!)
Dies führt dazu, dass unsere Terrasse (grün, 5m breit) auf 3 Seiten mit Wänden umgeben ist und damit zu einer Totalverschattung und schlechteren Belüftung. Ein Eindruck des eingemauert seins wird sicherlich auch enstehen. Das Ansinnen des Nachbarn die Flachgarage auch noch als Dachterrasse zu verwenden sollte noch erwähnt sein. Das würde den Wohnfrieden dann komplett zerstören.
Bitte teilen Sie uns mit wie wir das Bild zusenden können.
Unsere Frage:
Kann vom Nachbarn verlangt (durchgesetzt) werden, aus Rücksichtnahme seine Garage so neben die unsrige zu stellen, wie gestrichelt dargestellt, sodass die größtmögliche Überdeckung entsteht, was aus unserer Sicht auch für beide Seiten von Vorteil wäre.





Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst vielen Dank für Ihre Frage.

Bitte übersenden das Lichtbild unter meiner E-Mail Adresse: p.dratwa@t-online.de



Mit freundlichem Gruß

Peter Dratwa
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69615 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Schnelle und kompetente Hilfe - super! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Eine gute Erfahrung und eine verständliche Schilderung des Sachverhaltes. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute und schnelle Antwort. Danke. ...
FRAGESTELLER