Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Grenz Bebauung

07.11.2020 21:54 |
Preis: 70,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gero Geißlreiter


Zusammenfassung: Fremde bauliche Anlagen auf dem eigenen Grundstück, die nicht geduldet werden müssen, dürfen entfernt werden.

Einen wunderschönen guten Abend.

Ich habe ein Problem und zwar mit meinen Nachbarn.
Meine Eltern haben mir erlaubt hinten auf dem Grundstück zu bauen.
Dafür habe ich eine abgeschlossenheits Erklärung gemacht und das Grundstück somit geteilt.
Auf meiner Seite des Grundstückes wie auch das von meinen Eltern ist ein Zaun vom Nachbarn drauf.
Diesen würde ich gerne von den Nachbarn entfernen lassen. Zusätzlich hat er auf meiner Seite seine Auffahrt ganze 12m lang von einer breite von 60cm auf meinen Grundstück. Jetzt kommt meine Frage. Bin ich im Recht das er das entfernen muss ? Oder ist mir das Recht verwehrt da meine Eltern es geduldet haben und ich es jetzt hinnehmen muss.
Zusätzlich ist noch eine alte Bohrung von meinen Opa und meinen Nachbarn die sie zusammen bezahlt haben. Leider ist mein Opa verstorben und das Grundstück gehörte dann meinen Eltern und jetzt mir. Vor das Grundstück auf mich überschrieben wurde hat mein Nachbar einfach eine Leitung von der Bohrung zu sich gezogen ohne meine Eltern zu fragen ! Da das Grundstück jetzt mit gehört frage ich mich ob er da noch ein Anrecht drauf hat.

Einsatz editiert am 08.11.2020 07:34:39

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die überstehende Fläche der Garagenzufahrt dürfen Sie auf Ihre Kosten entfernen, zumal es sich um eine Eigenmächtigkeit des Nachbarn handeln soll. Ein Beseitigungsanspruch gegen den Nachbarn dürfte verjährt sein, so dass Sie nicht von ihm verlangen können, dass der Nachbar den Überstand auf seine Kosten entfernt.

Entsprechendes dürfte für den Zaun gelten. Wenn Sie aber gemäß dem Niedersächsischen Nachbarrechtsgesetz einfriedungspflichtig sind, könnte es sein, dass Sie an derselben Stelle einen eigenen Zaun errichten müssen auf Verlangen des Nachbarn. Dann hätten Sie nichts gewonnen, sondern nur Kosten zu tragen.

Die Nutzung der Bohrung können Sie untersagen.

Auf jeden Fall empfiehlt sich ein Gespräch mit dem Nachbarn, wie vorgegangen werden soll.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben, und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78009 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Antwort hat Klarheit geschaffen, werde das Portal wieder nutzen... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Mir wurde hier sehr gut weitergeholfen. Kann ich weiterempfehlen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mir wurde sehr schnell, freundlich, hilfreich und verständlich geantwortet. Auch auf die Nachfrage wurde sehr gut eingegangen. Dafür vielen Dank! ...
FRAGESTELLER