Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Green Card in danger

05.06.2019 20:17 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


22:52

Zusammenfassung:

Verlust der Green Card

Hallo,
ich habe seit 2015 eine Green Card und lebte bis 2017 in den USA. Da es meinen Eltern in Deutschland gesundheitlich schlecht ging, entschied ich mich im Sommer 2017 zurück nach Deutschland zu fliegen und ich bin immer noch hier. Eine Bekannte in den USA hat mir einen Job angeboten und ich überlege wieder in den USA zu leben, aber ich glaube ich habe mit meinem fast 2-jährigen Aufenthalt in Deutschland gegen die Auflagen der green card / permanent resident verstoßen. Macht es Sinn einen Anwalt einzuschalten - wie stehen die Chancen, dass ich doch noch mit meiner green card einreisen kann um in den USA zu leben und zu arbeiten? Ich kenne die Voraussetzungen (Wohnsitz, Eigentum, Auto, Job oder Familie in den USA, triftigen Grund für den 2-jährigen Aufenthalt in Deutschland, etc.), aber ich erfülle all diese Anforderungen leider nicht und würde im Interview bei der USCIS wohl durchfallen. Gibt es trotzdem einen Weg?
Mit freundlichen Grüßen

05.06.2019 | 21:43

Antwort

von


(720)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ab einer Abwesenheit von 365 Tagen verlieren Sie die Green Card als Einreisedokument und müssen neu an der Lotterie teilnehmen. Ob es Indsidertricks gibt, kann Ihnen nur ein amerikanischer Anwalt beantworten. Aber so ist leider die offizielle Rechtslage.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Rückfrage vom Fragesteller 05.06.2019 | 22:27

Vielen Dank für die Rückmeldung, nur leider hat Ihre Antwort nichts mit meiner Frage zu tun. Erstens habe ich keine Lotterie green card. Und zweitens verfällt die green card nicht, wenn man die USA für mehr als 365 Tage verlässt, denn es gibt diverse Wege über unterschiedliche Anträge wieder einreisen zu dürfen. Diese Prozedur ist jedoch an bestimmte Voraussetzungen geknüpft, die ich größtenteils nicht erfülle (siehe Originalanfrage). Meine Frage lautete, ob es trotz der Widrigkeiten Sinn machen würde, einen Anwalt (deutschen Anwalt, der sich mit US Visums Angelegenheiten auskennt) einzuschalten.
Kennen Sie sich mit den Visumsauflagen für die USA aus?
MfG

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 05.06.2019 | 22:52

Sie hätten vorab, wenn Sie länger als 365 Tage wegbleiben wollten, die sogenannte Re-Entry-Permit beantragen müssen - das ergibt sich aber nicht, dass Sie diesen Antrag gestellt haben.

Was für eine Green Card Sie haben, haben Sie zudem nicht geschrieben, das konnte ich jedenfalls nicht erkennen. Sie können natürlich auch ohne Green Card ein Arbeitsvisum beantragen. Aber alles in allem schreiben Sie ja selber, dass Sie keinerlei (!) der Sondervorraussetzungen erfüllen. Wenn Sie also bereits alle Voraussetzungen abgecheckt haben, ist nicht ersichtlich, wie Sie erfolgreich wieder einwandern wollen. Leider ist Ihre Frage auch so unzureichend gestellt worden, dass ich keine Lücke erkennen kann - nochmal: schalten Sie einen amerikanische Kollegen ein, keine deutschen Kollegen und besprechen konkret die Möglichkeiten. Über diese Plattform reichen Ihre Angaben leider nicht aus, dass ich die Erfolgsaussichten prüfen kann - und ja, ich kenne mich damit aus! Aber das, was Sie sich wünschen, geht nur in einem persönlichen Gespräch.

ANTWORT VON

(720)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90148 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine hilfreiche und detaillierte schnelle Antwort. Mit diesen Informationen lässt sich das Problem gut einschätzen und beurteilen was getan werden kann. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und kompetente Beratung! Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die sehr gute und verständliche Antwort auf meine Frage. ...
FRAGESTELLER