Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.329
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

GmbH- Geschäftsführer


01.12.2009 18:12 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke



Müßen die GmbH-Gesellschafter den Arbeitsvertrag (nicht die Bestellung des GF) offiziell bestätigen?
Sehr geehrter Ratsuchender,

danke für Ihre Frage.

Hierzu muss ich Ihnen verschiedene Antworten geben, aber im Kern lautet die Antwort: Nein!

1.
Wenn Sie sowohl Gesellschafter der GmbH als auch Geschäftsführer sind, gilt wegen der Problematik einer verdeckten Gewinnausschüttung:

a. Immer schriftliche den Arbeitsvertrag schließen
b. Die Leistung (Gehalt) exakt definieren- wann wird was bezahlt- auch das wie bei jedem Arbeitnehmer genau definieren
c. wirklich nach diesen Vorgaben leben, also an diesem Tag der Gehaltszahlung überweisen.

Was nicht vor der Leistungserbringung klar schriftlich definiert wurde und was trotz Vertrag nicht durchgeführt wurde, führt zu Problemen.

2.
Wenn Sie kein Gesellschafter sind oder auch Gesellschafter sind geht es nur darum, ob Sie wegen des Abschlusses des Vertrages vom § 181 BGB befreit sind (Verbot des Insichgeschäftes).

Wenn ja- was üblich ist- dürfen Sie den Vertrag zwischen sich persönlich und gleichzeitig als Vertreter der GmbH unterzeichnen. Also einmal privat, einmal mit dem Zusatz

xy GmbH

Herr Mustermann
Geschäftsführer

Wenn nein, müssten tatsächlich die Gesellschafter den Abschluss des Vertrages durch einfache Unterschrift akzeptieren.

3.
Höchst vorsorglich: Wenn es sich um eine GmbH mit einem Aufsichtsrat (Beirat) handelt bitte die Satzung und Geschäftsordnung genau lesen- denn da mag es hinsichtlich der Vertretung der GmbH besondere Regelungen geben.

Sollte ich heute nicht alles von Ihnen gewünschte bearbeitet haben- Sie haben die Möglichkeit der Rükfrage, kostenlos.

Ihnen eine gute und erfolgreiche Geschäftsführung.


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER