Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.362
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gibt es für die Miete irgendeine Grenze oder kann sich der allein lebende Ehepartner einfach eine te

12.03.2012 18:02 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich lebe getrennt und fordere Kindesunterhalt vom Ehepartner. Jetzt wird behauptet, daß die Miete für eine sehr teure Wohnung vom Gehalt abgezogen werden darf. Ich weiß das der Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle ausgerechnet wird weiß aber nicht ob die Miete vorher wirklich ganz vom Gehalt abgezogen werden darf. Gibt es für die Miete irgendeine Grenze oder kann sich der allein lebende Ehepartner einfach eine teure Wohnung nehmen und sich so vorm Unterhalt drücken und was darf er sonst noch vom Gehalt abziehen?
Ich möchte mich eigendlich einigen aber dazu muß ich erstmal wissen wieviel ich fordern kann.
Ich danke Ihnen für Ihre Antwort

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Miete wird nicht vom Einkommen abgezogen.

Die Höhe der Miete ist aber an einer Stelle der Unterhaltsberechnung zu berücksichtigen.

Dem Unterhaltspflichtigen steht grundsätzlich bei Kindesunterhalt ein Selbstbehalt in Höhe von 950,00 EUR, wenn er erwerbstätig ist, zu. Das ist der Betrag, der dem Unterhaltspflichtigen grundsätzlich nach Zahlung des errechneten Unterhalts verbleiben muss.

In diesem Selbstbehalt ist ein Mietanteil enthalten. In den 950,00 EUR ist ein Mietanteil (warm) in Höhe von 360,00 EUR enthalten. Übersteigt die tatsächliche Miete diesen Betrag wird der Selbstbehalt erhöht. Er erhöht sich um den Mietbetrag, der die 360,00 EUR übersteigt.

Dieses kann im Ergebnis bedeuten, dass nur ein geringerer Unterhalt zu zahlen ist. Es kann sich auch gar nicht auswirken, wenn das Einkommen bereits so hoch ist, dass der Kindesunterhalt gezahlt werden kann, ohne dass der Selbstbehalt überhaupt erreicht wird.

Die Erhöhung gilt aber nur dann, wenn es dem Unterhaltsverpflichteten nicht möglich ist, auch unter größten Antrengungen eine andere Wohnung zu finden. Das muss er nachweisen. Letztlich wird es dem Unterhaltsverpflichteten sicher gelingen eine andere Wohnung zu finden. Solange dieses aber trotz aller Anstrengungen nicht gelingt, kann der Selbstbehalt erhöht werden. Auf Kosten des Unterhaltes darf der Verpflichtete jedenfalls nicht einfach eine Wohnung mit hohem Mietanteil anmieten.

Nur eine konkrete Berechnung kann die tatsächlichen Auswirkungen aufzeigen. Sie sollten aber auf jeden Fall den Vorwegabzug der Miete vom Einkommen nicht hinnehmen.

Was vom Gehalt weiter abzuziehen ist, ist immer Einzelfall. In jedem Fall können berufsbedingte Aufwendungen abgezogen werden; in der Regel 5% des Nettoeinkommens. Möglich ist der Abzug von Beiträgen zur Altersvorsorge; gegebenenfalls Schulden. Diese Auflistung ist nicht abschließend. Es ist individuell zu prüfen, welche Abzüge vorgenommen werden können. Aus diesem Grund rate ich Ihnen dazu, eine Unterhaltsberechnung durch einen Rechtsanwalt vornehmen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie befinden sich in einer emotional anstrengenden Scheidung oder Trennungsphase, die es einem schwer macht, Luft zu holen?

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER