Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewinnspiel Facebook - kurze Antwort genügt

| 20.01.2015 16:23 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir nehmen momentan an einem Gewinnspiel für das Bundesgartenschau-Hunde-Model teil.
Es stehen 65 Hunde zur Wahl. 2 Hunde konnten sich dauerhaft absetzen. Wir haben einen Vorsprung von 70 Stimmen vor unserem engsten Konkurrenten. Daraufhin hat dieser sein gesamtes Adressbuch als Link in die Kommentarliste seines Bildes geteilt.

Nach meiner Auffassung hat er so in die Bewertung aktiv eingegriffen und sich einen Vorteil gegenüber anderen verschafft. Weiterhin sollten diese Personen dann auch aktiv teilen. Somit sehe ich dort auch einen gewissen Zwang diese Ausführung durchzuführen (ähnlich Stimmen zu kaufen). Die Neutralität ist somit nicht mehr gegeben. Natürlich ist der Vorsprung daraufhin verloren gegangen.

Als Ermessensgrundlage gibt es recht "schwammige" Aussagen diesbezüglich. Daher benötige ich ein kurzes Feedback oder Paragraphen zu diesem Thema. Kann ich noch aktiv eingreifen?

Antwort bitte auf: XXXXX

Vielen Dank für die Unterstützung

20.01.2015 | 17:28

Antwort

von


(1986)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Solche Vorgänge sind nicht ungewöhnlich und haben u.a. dazu geführt, dass viele Veranstalter von Gewinnspielen das Ergebnis nicht mehr alleine auf die von Besuchern abgegebenen "Likes" stützen, sondern weitere objektive und schwerer zu manipulierende Bewertungsmaßstäbe hinzugefügt haben. Denn ansonsten ist es für Teilnehmer mit einer umfangreichen Community ein leichtes, das Ergebnis einer Umfrage zu Ihren Gunsten zu beeinflussen. Es gibt sogar spezielle Like-Exchange-Netzwerke, bei denen die Mitglieder sich gegenseitig "Likes" verteilen.

Verhindert werden kann dies nur durch eindeutige Teilnahmebedingungen. Solange kein Verstoß hiergegen vorliegt, werden Sie gegen die Maßnahmen des Konkurrenten leider nichts ausrichten können. Rechtliche Möglichkeiten unabhängig von den Teilnahmebedingungen bestehen grundsätzlich erst, wenn die Bewertungen aktiv manipuliert werden (z.B. durch Erstellung von Fake-Accounts oder durch spezielle Applikationen).
Auch wenn es manchmal wünschenswert wäre: Eine neutrale Bewertung kann nicht erzwungen werden, jeder darf Freunde und Bekannte bei der Bewertung vorziehen - die Parallele zum Stimmenkauf führt hier zu weit. Es bleibt Ihnen dann nur die Möglichkeit, selbst so viele Freunde und Bekannte wie möglich zu mobilisieren.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

Bewertung des Fragestellers 20.01.2015 | 17:32

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Wilking »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 20.01.2015
5/5,0

ANTWORT VON

(1986)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht