Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.892
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewerbemietvertrag nicht geändert nach Besitzerwechsel


27.01.2018 13:46 |
Preis: 52,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von



Wir haben einen Mietvertrag kfz abgeschlossen mit dem Eigentümer November 2016
Ebenso eine mietkaution

Die Immobilie ist im Sommer 2017 an die Nichten über gegangen die neuen Eigentümer haben bis heute mit uns keinen neuen Mietvertrag gemacht
Muss das gemacht werden. Oder ist der bestehende Vertrag übergangen wenn ja geht das ohne irgend was schriftliches
Wenn nein was für Konsequenzen hätte das zum Beispiel auf die Laufzeit oder kann der Vertrag dadurch durch uns zum Beispiel gekündigt werden?
Die mietkaution ist bei moneyfix gemacht und beim vorherigen Besitzer
27.01.2018 | 15:19

Antwort

von


984 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Gemäß der §§ 566, 578 BGB geht auch ein Gewerbemietvertrag bei Umschreibung der Immobilie auf den neuen Eigentümer über, d.h. der neue Eigentümer ersetzt den Alt-Eigentümer als Vermieter und der Mietvertrag wird ohne Bruch mit dem neuen Eigentümer fortgesetzt.

Dieser Übergang erfolgt aufgrund Gesetz, schriftliche Vereinbarungen oder Mitteilungen sind nicht notwendig. Die Wirkung tritt mit Eintragung im Grundbuch ein, als Mieter haben Sie ein berechtigtes Interesse zur Grundbucheinsicht und können/sollten im Grundbuch nachsehen, wann und an wen die Immobilie überging.

Die Kaution ist durch § 566a BGB geregelt, d.h. Sie haben am Ende des Mietverhältnisses einen Abrechnungs- und Erstattungsanspruch gegen den neuen Eigentümer.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

984 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61168 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Frage wurde beantwortet. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Er hat mir bestimmt geholfen, aber leider verstehe ich seine Antwort nicht wirklich. Sollte mein Chef das Weihnachtsgeld rückfordern wird es mir schwer fallen ihm klar zu machen , dass es nicht geht. ...
FRAGESTELLER