Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewerbeeigenschaft - ebay - verkäufe


03.03.2006 01:44 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von



Sehr geehrte Damen und Herren,

meine alten Herrschaften hatten einen kleinen Laden für Bekleidung, Textilien, Accessoires u.ä. Diesen haben sie vor ca. 2 Jahren bei ihrer Pensionierung aufgelöst und den nach Räumungsverkauf übrig gebliebenen Warenrest im Einkaufswert von ca. 1.200 € sowie einzelne Einrichtungsgegenstände in ihr Privatvermögen übernommen. Manches davon verschenken sie seit dem, selten verwenden sie noch etwas selbst. Ich schlug daher kürzlich vor, das ganze Zeug einzeln nach und nach über mein ebay-konto zu versteigern. Dabei handelt es sich um etwa 150 Artikel im (Einkaufs-)Wert von 1 bis ca. 30 €.
Ich bin seit fast 3 Jahren bei ebay angemeldet und habe in dieser Zeit 25 Artikel ge- und nichts verkauft. Es geht meinen Eltern vorliegend nicht darum Gewinn zu erzielen, sondern möglichst den jeweiligen Einkaufspreis zu erhalten, wobei ein höherer Versteigerungserlös naturgemäß weder auszuschließen noch zu bedauern wäre.

Meine Fragen:

1.) Liegt bei o.a. Umfang schon Gewerblichkeit vor bzw. beträfe diese meine Eltern oder mich?
2.) Hängt die Feststellung gewerblicher Tätigkeit ggf. auch davon ab, wie ich die Ware anbiete, insbesondere als neu und aus einer Geschäftsauflösung stammend bzw. über wie viele Wochen/Monate?
3.) Für den Gewerbefall: Wem müssten wir was mitteilen?

Vielen Dank & freundliche Grüße
03.03.2006 | 11:49

Antwort

von


141 Bewertungen
Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: www.glatzel-partner.com
E-Mail:
Sehr geehrter Rechtssuchender,

um einen Gewerbebetrieb im steuerlichen Sinn anzunehmen müssen nach den Gewerbesteuerrichtlinien folgende Voraussetzungen vorliegen:

1. Selbstständigkeit

2.Nachhaltigkeit der Betätigung

3. Gewinnerzielungsabsicht

4.Beteiligung am allg. wirtschaftlichen Verkehr.

Alle Voraussetzungen müssen vorliegen, um eine Gewerbesteuerpflicht gem. § 2 GewStG zu begründen.
In ihrem Fall fehlt es aber an der Gewinnerzielungsabsicht, da im Grunde genommen um die Auflösung der Restposten des früheren Geschäfts geht.
Ihre Eltern wollen die Kleidung nicht nur verschenken, sd zumindest einen Teil des ursprünglichen Einkaufspreises zurückbekommen.

Wenn aber die Gewinnerzieluingsabsicht nach den tatsächlichen aber Umständen zweifelhaft ist, dann müsste das Finanzamt die Gewinnerzielungsabsicht beweisen ( Bundesfinanzhof NV 01, 12).
Dies dürfte dem Finanzamt in Ihrem Fall aber schwer fallen.

Meines Erachtens liegt in Ihrem Fall daher keine gewerbliche Tätigkeit vor, so dass Sie auch kein Gewerbe anmelden müssen

Mit freundlichen Grüssen

Marcus Glatzel
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel, Dipl.-Jur.

ANTWORT VON

141 Bewertungen

Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: www.glatzel-partner.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Handelsvertreterrecht, Verkehrsrecht, Wirtschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER