Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.381
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewerbe in der Mietwohnung

| 08.04.2010 21:17 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Hallo,

in Bezug auf das Urteil vom 14. Juli 2009 - VIII ZR 165/08 (Bundesgerichtshof), Link: http://bit.ly/4j8bHE

# Ist die Rechtsform des Gewerbes beschränkt? Wäre auch eine Kapitalgesellschaft ohne Publikumsverkehr, ohne Lärm- oder Geruchsbelästigung, ohne Mitarbeiter möglich? Branche: IT; Nutzfläche: 4qm (Schreibtisch, ...).

# Kann ich meinen Firmennamen inkl. Rechtsform an meiner/m Klingel, Briefkasten anbringen (lassen) oder kann dies die Vermieterin versagen. Ich muss ja gewährleisten, dass wichtige Post auch ankommt.

# Kann die Vermieterin bei diesen Bedingungen eine Erlaubnis zur teilgewerblichen Nutzung des Wohnraumes versagen?

Vielen Dank.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Die Rechtsform des Gewerbes ist unerheblich, eine Kapitalgesellschaft ohne Publikumsverkehr, ohne Lärm- oder Geruchsbelästigung und ohne Mitarbeiter mit der von Ihnen genannten Nutzfläche ist möglich.

Sie können den Firmennamen anbringen lassen.

Nein, die Vermieterin kann bei diesen Bedingungen die Erlaubnis nicht versagen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Nachfrage vom Fragesteller 08.04.2010 | 22:37

Hallo,

vielen Dank für Ihre Antwort! Das freut mich sehr :)

Mir ist gerade noch eine Frage eingefallen. Ich hoffe, Sie können diese beantworten. Und zwar:

# Könnte die Erlaubnis versagt werden, wenn ich einen/mehrere Mitarbeiter einstelle, der bei sich zu Hause (Home-Office) arbeitet (Freund/Bekannte/Fremde) bzw. auch in der Wohnung wohnt (Bruder/Schwester)?

Vielen Dank.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.04.2010 | 22:38

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, dann kann die Erlaubnis nicht versagt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 08.04.2010 | 22:41

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"PERFEKT!"
Stellungnahme vom Anwalt: