Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewerbe - ebay Shop als Nebentätigkeit


20.03.2006 19:56 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt !

VORAB INFORMATIONEN:

- ich arbeite im öffentlichen Dienst
- befristetes Arbeitsverhältnis
- zzt. zwei Teilzeitstellen

FRAGE(N):

1.) Ich wollte fragen, ob es möglich (vereinbar) ist neben einem Angestelltenverhältnis ein Gewerbe (ebay Shop) zu führen ???

Ich hätte vor dann wahrscheinlich DVD`s und Konsolenspiele zu verkaufen.

2.) Würde dass vielleicht unter Nebentätigkeit fallen (vgl. auch § 3 Abs 3 TVöD) ???

3.) Wie wahrscheinlich wird es sein, dass der Arbeitgeber untersagt ???

Für die ausführliche Beantwortung meiner Fragen bedanke ich mich recht herzlich bei Ihnen im Voraus.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben wie folgt beantworten:

Leider liegen sehr wenige Informationen vor, so dass ich Ihnen nur pauschal antworten kann, ohne evtl. Einzelfallabwägungen vorzunehmen.

1. Eine gewerbliche oder freiberufliche Tätigkeit ist grundsätzlich möglich, sofern Sie nicht betrieblichen Interessen zu wider läuft. Beispielsweise hielt (im Beamtenverhältnis) das OVG Mecklenburg-Vorpommern die Ausübung einer Immobilienmaklertätigkeit für einen Vollzugsbeamten im Finanzdienst für unzulässig (Beschluss, Az. 2 M 174/04)
2. Nach meiner Auffassung fällt das Gewerbe unter die Nebentätigkeit des § 3 III TVöD.
3. Das hängt von Ihrer Tätigkeit ab, grundsätzlich dürfte eine Beeinträchtigung jedoch nur in wenigen Fällen vorliegen.

Ich hoffe, Ihre Frage umfassend und zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen


Stefan Steininger
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER