Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.380
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewährleistung für Turbolader

20.11.2012 17:12 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Ulrike J. Schwerin


Sehr geehrte Damen und Herren,

am 23.10 erwarb ich bei einem gewerblichen Händler einen gebrauchten aber general überholten Turbolader der wie folgt beschrieben wurde:


"Generalüberholt: Ein ordnungsgemäß wieder zusammengebautes Autoteil . Der Artikel wurde vollkommen auseinander genommen, gereinigt und auf Abnutzung und Bruchstellen untersucht. Alle abgenutzten und/oder nicht funktionierenden Teile wurden durch neue oder aufgearbeitete Komponenten ersetzt. In seiner Funktionsweise entspricht das Teil einem neuen Teil und kann nicht von einem neuen Teil unterschieden werden.

Sie erhalten eine ordentliche Rechnung inkl. ausgewiesener Mehrwertsteuer

1 Jahr Gewährleistung!
Die Gewährleistung der Funktion gilt nur bei einer fachgerechten Nutzung und Einbau des Ersatzteils durch eine Fachwerkstatt (mit Beleg). Schäden duch unzureichende Ölversorgung, Fremdeinwirkun oder Nutzung in schadhaften Motoren sind von der Gewährleistung ausgeschlossen"

Dieses Bauteil weist einen technischen Mangel auf, der nach dem Einbau durch eine Fachwerkstatt in eben dieser analysiert und dokumentiert wurde.
Eine "Ersatzlieferung" mit einem identischen Bauteil war dem Turbolader Händler nicht möglich da er keines mehrr vorrätig hatte.
Da ich beruflich auf mein PKW angewiesen bin habe ich mir bei einem andern Turbolader Händler ein passendes garantie behaftetes Bauteil erworben und dieses am 19.12 bei meinem Vertragshändler erneut einbauen lassen.
Meine Frage: Kann ich den Händler der das fehlerhafte Teil geliefert hat und 1.Jahr Gewährleistung bestätihgt hat, für Rückerstattung des Kaufpreises sowie Versandkosten für die Rücksendung des defekten Bauteils, als auch die Montagekosten für Ausbau und Einbau des Bauteils haftbar machen?

Mit freundlichen Grüßen

U.Falke

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Dass die Sache mangelhaft ist, steht fest und wurde durch die Fachwerkstatt belegt.

Der Gewährleistungsanspruch besteht damit.

In erster Linie muss der Verkäufer nach seiner Wahl nachbessern oder nachliefern.

Nachliefern kann er nicht.

Ob er nachbessern, also den Mangel beheben kann, geht leider nicht aus dem Sachverhalt hervor.

Kann man nachbessern, muss der Verkäufer diese Gelegenheit auch bekommen.

Wenn man den Mangel nicht beheben kann, sind Sie berechtigt, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

In diesem Fall muss der Verkäufer die Sache zurücknehmen und auch für die Mehrkosten aufkommen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrike J. Schwerin, Rechtsanwältin


Wir
empfehlen

Gewährleistung geltend machen

Nutzen Sie den 123recht.net Generator, um den Preis der Kaufsache zu mindern, vom Kauf zurückzutreten, Nachbesserung oder Neulieferung zu verlangen. Einfacher geht es nicht!

Kaufsache defekt? Jetzt Gewährleistung geltend mac
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER