Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gesundheits-Zentrum

| 12.03.2018 19:56 |
Preis: ***,00 € |

Medizinrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin kein Heilpraktiker/Arzt/Physiotherapeut. Ich möchte in einer irgendwie korrekt zu bezeichnenden eigenen Einrichtung folgende Angebote für interessierte Kunden anbieten:
Reiki, Shiatsu, Akupressur, Laser-und Elektropunktur ( alles NICHT-invasiv ).
Gibt es hier Reibungspunkte mit der Gesetzeslage ? Ist eine Anmeldung beim Gesundheitsamt/Gewerbeamt notwendig ?
Danke für Ihre Mühe !

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Leider sehe ich erhebliche Probleme mit Ihrem Vorhaben.

Sie wollen offenkundig TCM anbieten. Ziel Ist offenbar, diese Heilkunst auszuüben.

Damit benötigen Sie eine Zulassung mindestens als Heilpraktiker.


Heilpraktikergesetz: §1

(1) Wer die Heilkunde, ohne als Arzt bestallt zu sein, ausüben will, bedarf dazu der Erlaubnis.

(2) Ausübung der Heilkunde im Sinne dieses Gesetzes ist jede berufs- oder gewerbsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen, auch wenn sie im Dienste von anderen ausgeübt wird.

(3) Wer die Heilkunde bisher berufsmäßig ausgeübt hat und weiterhin ausüben will, erhält die Erlaubnis nach Maßgabe der Durchführungsbestimmungen; er führt die Berufsbezeichnung "Heilpraktiker"


Ohne Erlaubnis dürfen Sie keine Heilkunst ausüben.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 13.03.2018 | 09:54

Vielen Dank für die Antwort !
Nachfrage: Können die angegebenen Methoden (alle nichtinvasiv) unter dem Begriff WELLNESS angeboten werden ? Wellness bedeutet nicht Heilung. Dann wäre der HP nicht nötig, oder ?
Danke im Voraus für Ihre Antwort !

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 13.03.2018 | 10:42

Das, was Sie anbieten, ist eigentlich TCM. Und die Maßnahmen diesen mE nicht der Wellness sondern sind Heilbehandlungen. Ich sehe darin weiterhin Probleme, weil Sie nur einen anderen Namen verwenden. Dies wird mutmaßlich nicht helfen sondern nur eine unzulässige Umgehung darstellen.

Ob und in wie weit hier zumindest Teile angeboten werden können, ist Frage des konkreten Konzeptes und kann hier nicht beantwortet werden. Völlig problemlos erscheint dies leider nicht!

Bewertung des Fragestellers 15.03.2018 | 08:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr zeitnahe kompetente Beantwortung meiner Frage.
Das war für mich gut investiertes Geld.
Jederzeit wieder."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 15.03.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67459 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Git begründete Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wie erwartet. ...
FRAGESTELLER