Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gesellschaftszweck Werbeagentur

07.12.2006 16:42 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Ich benötige eine Formulierung eines Gesellschaftszwecks für eine allgemeine Werbeagentur (GmbH)

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Da Ihre Anfrage sehr allgemein gehalten ist, fällt die Beantwortung entsprechend allgemein aus.

Zweck der Gesellschaft

Zweck der Gesellschaft ist der Betrieb einer Agentur im Bereich von above (klassischer) und/oder below the line Werbung unter der Bezeichnung ....GmbH

Die Gesellschaft ist auf alle dem Zweck der Agentur dienende Tätigkeit gerichtet.

Eine weitere Unterteilung des Zwecks der Gesellschaft ist in den jeweiligen Sparten möglich,

z.B. below the line Werbung = Promotion, b to b etc.

Dies liegt dann im Ermessen der Gesellschafter wie die Werbeagentur ausgerichtet werden soll.

Ich hoffe Ihre Anfrage beantwortet zu haben.

Mit besten Grüßen

RA Schröter

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67854 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
RA Winkler beleuchtete meine Frage in allen Aspekten gründlich, schnell und professionell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Geike ist gut auf meine Frage eingegangen und hat diese verständlich beantwortet. Zudem hat er auch meine Nachfrage bestens beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank nochmals. Damit fällt mir ein Stein vom Herzen. Als Rentner mit Aufstockung hätte ich eine Nachzahlung von mehreren Jahren nicht begleichen können. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen