Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gesellschafter Streit, Abberufung des Geschäftsführer

29.12.2018 12:57 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alex Park


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Geschäftsführender Gesellschafter in ein Gesellschaft mit vier Gesellschafter, davon habe ich selber 40 % anteile, zweiter Gesellschafter 10 %, dritter Gesellschafter 10%, vierter Gesellschafter 40 %.

Gesellschafter drei und vier wollen die Abberufung von mir als Geschäftsführer. Diese beiden Gesellschafter sind Familien mitglieder und haben von der ganzen Materie was wir eigentlich tun keine Ahnung.

Es kam zum streit da die beiden besagten Gesellschafter ständig versuchen unser Geschäftsgebaren in Ihren sinne zu gestallten. Problem ist nun mal das diese gar keine Ahnung von diesen Geschäft haben und nur auf Vermutungen irgendwelche total Hirnrissigen Ideen einbringen. Es kam auch zu diversen Vorfällen die mich als Geschäftsführer in meiner Arbeit wesentlich gestört haben.

Nun versuchen Sie mich abzusetzen und sich selber als Geschäftsführer zu benennen, was der Untergang unserer GmbH heißt. da unser einziger Auftraggeber schon angekündigt hat ohne mich die Aufträge zu kündigen. Es gibt auch keinen besonderen Grund oder Vorfall der eine Abberufung rechtfertigt. Um so mehr steht jetzt ein totales Misstrauensvotum im raum. Gesellschafter zwei der so wie ich auch selber Geschäftsführer in seiner eigenen zweiten GmbH ist möchte eine Abberufung auch verhindern.

Habe ich stimm recht wenn ich als Geschäftsführender Gesellschafter abberufen werden soll, ob wohl es in sinne der Firma meiner seits keine Verfehlung gab und ich auch der einzige bin mit Gesellschafter zwei der für unsere GmbH auch real arbeiten ausführt. Die anderen beiden Gesellschafter sind für die Firma nicht tätig. Der dritter Gesellschafter war einmal für unsere Firma tätig wurde aber gekündigt da dieser seiner Arbeit nicht nachgekommen ist. Sollte ich abgewählt werden, kann ich dann mit den neunen Geschäftsführer wählen ? Wobei uns bis Dato noch nicht mal Unterrichtet wurde wer der neue Geschäftsführer sein soll.

Ich danke schon mal in voraus für Ihre Antwort

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Beschlüsse wie die Abberufung des Geschäftsführers sind nach Paragraph 47 GmbHG mit der Mehrheit der Stimmen innerhalb der Gesellschafterversammlung zu treffen.

Jeder Gesellschafter, auch der geschäftsführende Gesellschafter, hat hier ein Stimmrecht.

Dies gilt für die Abberufung als auch für die Bestellung eines neuen Geschäftsführers.

Eine andere Situation könnte sich nur dann ergeben, falls dies so im Gesellschaftsvertrag fest geschrieben wurde.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen..

Mit freundlichen Grüßen

Rückfrage vom Fragesteller 31.12.2018 | 13:06

Hallöchen,
wir hätten da noch eine Frage.
In einer Gesellschafter Versammlung stehen 40,40,10,10 %.
Jede Beschlussfassung kann nur mit einfacher Mehrheit erfolgen.
Durch die vorstehende Kostellation ist ersichtlich, das hier jedes Mal eine Patt Situation entsteht.
Wie kann man dies umgehen ?
Oder wie kann man darauf reagieren ?
Wie ist hier die juristische Auslegung ?

M.E. nach ist die Gesellschaft gar nicht mehr beschlussfähig.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 31.12.2018 | 14:07

Gerne beantworte ich auch Ihre Nachfrage.

Hierzu darf ich Sie bitten, mir den Gesellschaftsvertrag an die hier hinterlegte E-Mail-Adresse schicken.

Ich werde diesen prüfen und Ihnen eine konkrete Antwort der Frage geben können.

Mit freundlichen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76310 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Schnelle Antwort und genau die erhoffte Schlussfolgerung ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Herr Burgmer hat auf meine - zugegeben vielleicht etwas pauschale - Frage zum Vertragsrecht in einzelnen Details ausführlich und auch in dem Sinne sehr hilfreich geantwortet, als ich bestimmte Zusammenhänge erst dadurch vestanden ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für meinen Fall im Puncto Nachbarschaftsrecht wurde sehr schnell und zu meinen Fragen klar verständlich geantwortet. Auch auf eine detaillierte Nachfrage wurde umgehend rückgemeldet. Sehr gern wieder. ...
FRAGESTELLER