Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschwister erben Wohnung und nur einer übernimmt

25.06.2018 09:44 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


Hallo,
ich und meine Schwester haben von meiner Mutter ein Wohnung geerbt. Meine Schwester möchte Ihren Anteil an mich abtreten und ich zahle sie aus. Muss ich hierfür Grunderwerbsteuer bezahlen?
Mit freundlichen Grüßen

Einsatz editiert am 25.06.2018 15:21:14

27.06.2018 | 03:55

Antwort

von


(200)
Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchende,

bei einer Erbschaft einer Immobilie innerhalb einer Familie wird keine Grunderwerbsteuer erhoben. In diesem Fall deckt die Erbschaftsteuer bereits die Einnahme für den Staat vollständig ab, auch wenn wegen der Freibeträge hier letztlich noch nicht einmal eine Erbschaftssteuer bezahlt werden muss. Selbst wenn mehrere Familienmitglieder erben und ein Erbe dann dem anderen seine Immobilienanteile verkauft / abtritt, fällt gemäß der klaren Vorgabe aus dem Grunderwerbsteuergesetz nach § 3 Nr. 3 keine Grunderwerbsteuer an.

Lesen Sie im Internet folgende Norm nach:

§ 3 Allgemeine Ausnahmen von der Besteuerung GrEStG

Von der Besteuerung sind ausgenommen:

Nr. 3 …der Erwerb eines zum Nachlaß gehörigen Grundstücks durch Miterben zur Teilung des Nachlasses.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, bei Nachfragen wollen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion in Anspruch nehmen.

Mit besten Grüßen


Peter Fricke
-Rechtsanwalt und Diplom Kaufmann-


ANTWORT VON

(200)

Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER