Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschwindigkeitsübertretung Schweiz - Verjährung?

| 01.02.2013 13:04 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Anfang 2012 mit meinem Geschäftswagen in der Schweiz 28 km/h zu schnell gewesen. Habe Angaben zur Person des Fahrers gemacht, da es ein Geschäftswagen ist, natürlich dann einen Bußgeldbescheid an meine Privatadresse erhalten.

Zwischenzeitlich habe ich diverse Mahnungen und nun letzlich eine Aufforderung zum Strafantritt für 4 Tage in die Schweiz erhalten.
Sollte ich nicht erscheinen, droht die polizeiliche "Ausschreibung" !

Habe eigentlich nicht vor zu zahlen !

Meine Fragen:

1. Wie soll ich reagieren ?
2. Muß ich überhaupt handeln wenn ich die Schweiz meide ?
3. Wann könnte ich wieder in Schweiz einreisen ?(Verjährung?)
4. Wird sowas in Deutschland verfolgt ?

Vielen Dank
01.02.2013 | 14:16

Antwort

von


(2690)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

da sich die Schweiz nicht in der EU befindet, werden Bußgelder hierzulande auch nicht vollstreckt werden.

Sollten Sie allerdings bereits als Fahrer feststehen und Sie eventuelle Fristen zum Einspruch verpasst haben, könnte es Ihnen passieren, dass Sie an der Grenze festgenommen werden.

Auch wäre es möglich, dass Sie per internationalem Haftbefehl gesucht werden, allerdings dürfte dies bei einer bloßen Ordnungswidrigkeit kaum passieren, sodass Sie auch bei einer Nichtzahlung nicht Gefahr laufen, festgenommen oder gar ausgeliefert zu werden.

Eine Nichtzahlung ist dennoch immer mit einem kleinen Risiko vorhanden, auf welches ich Sie aufmerksam machen muss, sei es, dass Sie dann einmal wieder unbedacht in die Schweiz fahren.


Bewertung des Fragestellers 04.02.2013 | 13:38

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Top Beratung und vor allem schnell ! Danke "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 04.02.2013
5/5,0

Top Beratung und vor allem schnell ! Danke


ANTWORT VON

(2690)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht