Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschwindigkeitsüberschreitung in der Schweiz - Wie vorgehen?

19.01.2014 17:03 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Dratwa


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin in der Schweiz laut Anhörungsbogen auf einer richtungsgetrennten Autostrasse abzüglich der Gerätetoleranz mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 27 km/h geblitzt worden und bekomme nun als Fahrzeughalter so eine Art Anhörungsbogen mit dem ich die Personalien des verantwortlichen Lenkers angeben soll.
Ich gehe davon aus, dass ich auf dem Beweisfoto zu identifizieren bin, da ich voll frontal den Blitz sah.
Ich reise regelmässig in die Schweiz.
Vor ca. 10 Jahren wurde mir bereits einmal wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung der Führerschein in der Schweiz entzogen.
Eine Busse zwischen 500 und 1000 Franken könnte ich verkraften, wenn es erforderlich sein sollte und die Sache damit erledigt ist.

Wie soll ich vorgehen? Was auf dem Anhörungsbogen eintragen? Oder besser die Angelegenheit gleich durch einen (schweizer?) Anwalt regeln lassen?
Mit freundlichen Grüßen,

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst bedanke ich mich für Ihre Frage.


Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 27 km/h auf einer Autostrasse müssen Sie nach dem Bußgeldkatalog der Schweiz mit einem ein Bußgeld von 600 CHF sowie einen Monat Fahrverbot rechnen.

Mit Rücksicht auf das zu erwartende Fahrverbot sollten Sie einen Schweizer Anwalt einschalten, der alsdann Akteneinsicht beantragen wird. Anhand der Akte ist zu prüfen, ob die Geschwidigkeitsmessung korrekt abgelaufen ist, also das Messverfahren mit dem entsprechenden Toleranzabzug ordnungsgemäß durchgeführt wurde.


Mit freundlichem Gruß

Peter Dratwa
Rechtsnwalt

FRAGESTELLER 19.01.2014 2,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70814 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
letztlich hab mir die Antwort insoweit geholfen das ich mir ein besseres Bild von meiner Situation machen konnte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Beantwortung hat mir in der Situation immerhin bestätigt das ich zu recht etwas vorsichtig vorgehen musste. Dafür vielen lieben Dank. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Nach meiner Rückfrage war die Antwort für mich dann plausibel und hilfreich, wenn auch nicht positiv. Hat gut geklappt. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER