Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschwindigkeitsüberschreitung 16 km/h Geldbuße € 80 1 Punkt?

| 03.07.2009 17:10 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe am 24.5.09 die Geschwindigkeit mit PKW innerorts um 16 km/h (nach Toleranzabzug) überschritten (66 anstatt 50).
Eine (!) Voreintragung im Verkehrszentralregister (1 Punkt wegen Geschwindigkeitsübertretung innerorts um 21 km /h - Geldbuße € 50,00 Datum der Tat: 5.7.07, Rechtskraft 11.8.2007) ist bußgelderhöhend berücksichtigt (€ 10,00). § 3 Abs 3 § 49 STVO, § 24 STVG; 11.1.4 BKat.
Es wird eine Geldbuße (§ 17 OWiG ) in Höhe von 80,00 zzgl. Gebühr und Auslagen von insges. ! 22,63 festgesetzt zzgl. 1 Punkt gemäß Punktesystem.
Meine Frage: Ist die Höhe des Bußgeldes in Ordnung und die Eintragung eines Punktes? Der Bußgeldkatalog gibt das m. E. nicht her (€ 35,00, kein Punkt).

03.07.2009 | 17:46

Antwort

von


(206)
Borussiastraße 112
44149 Dortmund
Tel: 0231/ 96 78 77 77
Web: http://www.ra-jeromin.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Entscheidend ist, was für ein Fahrzeug Sie hier geführt haben.

Falls Sie ein Fahrzeug über 3,5 Tonnen bzw. einem Fahrzeug mit Hänger führten, wäre das Bußgeld und der Punkt zurecht verhängt worden.

Denn für PKW bis 3,5 Tonnen und PKW über 3,5 Tonnen gelten unterschiedliche Bußgeldsätze !

Die Nennung der Nummer 11.1.4 BKat. deutet auf Fahrzeug von mehr als 3,5 Tonnen hin.

Ansonsten wäre die hier verhängte Sanktion sowie die Nennung der Nummer 11.1.4 BKat nicht korrekt erfolgt.

Ich hoffe Ihnen auf diesem Weg eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Jeromin
Rechtsanwalt




Bewertung des Fragestellers 03.07.2009 | 17:54

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jens Jeromin »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 03.07.2009
5/5,0

ANTWORT VON

(206)

Borussiastraße 112
44149 Dortmund
Tel: 0231/ 96 78 77 77
Web: http://www.ra-jeromin.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Strafrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht