Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.362
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschirrspüler

28.09.2018 10:09 |
Preis: 26,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Mein Geschirrspüler funktioniert seit dem 26.07.18 nicht mehr.
Anfang August wurde die Pumpe, Ende August die Platine getauscht. Bedes ohne Erfolg.
Jetzt meldet sich der Hersteller und der Servicepartner nicht mehr..

Wie kann ich dagegen vorgehen?

Besten Dank
28.09.2018 | 10:42

Antwort

von


(100)
Mönckebergstraße 17
20095 Hamburg
Tel: 040/309694-34
Web: http://www.insolvenz.hamburg
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der von Ihnen vorgetragene Sachverhalt ist leider sehr weit gefasst, weshalb ich mich bemühe, Ihnen eine ungefähre Marschrichtung für die wahrscheinlichsten Varianten an die Hand zu geben.

1) Gewährleistung durch den Händler
Sollten Sie das Gerät in den letzten zwei Jahren vor dem Schadensfall gekauft haben, haben Sie grundsätzlich Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Verkäufer. Hat das Gerät einen Mangel, der bei Übergabe vorhanden war, muss Ihnen der Händler entweder die Reparatur bezahlen oder ein neues Gerät hinstellen oder Sie können den Vertrag rückabwickeln. Problematisch ist dabei die Frage, wie das Bestehen des Mangels schon bei Übergabe bewiesen wird.

Trotzdem sollten Sie prüfen, von wem und wann der Geschirrspüler gekauft wurde. Fragen Sie den Verkäufer, was er nun tun will, wenn Sie in den zwei Jahren liegen.

2) Garantie
Neben der allgemeinen Gewährleistung verkaufen Händler Geräte oft mit einer Garantie des Herstellers. Diese umfasst manchmal mehr Fehlersachverhalte und mehr Zeit als die bloße Gewährleistung. Aber auch hier ist grundsätzlich der Händler Ansprechpartner, es sei denn der Hersteller hat Ihnen gegenüber eine selbständige Garantie abgegeben. Problematisch sind hier die manchmal in den Bedingungen zu findenden Frist oder Voraussetzungen. Natürlich bemühen sich Händler und Hersteller meist, die Garantiefälle klein zu halten und wehren sich vehement, wenn es wirtschaftlich unsinnig wird, den Fehler für ein wenig Kundenzufriedenheit zu beheben.

Suchen Sie Ihre Kaufunterlagen und prüfen Sie, ob Ihnen eine Garantie gegeben wurde. Machen SIe diese gegenüber dem im Garantieschein angegebenen Partner geltend mit einem Schreiben und Fristsetzung von 14 Tagen. Warten Sie auf die Reaktion.

3) Produkthaftung
Ist das Produkt von der Konstruktion her fehlerhaft, kann auch noch die Haftung des Herstellers für das Inverkehrbringen (verkaufen) eines "gefährlichen" Produkts eintreten. Das ist allerdings extrem schwer zu beweisen und kann nur der letzte Ausweg sein.

Für Ihr weiteres Vorgehen rate ich Ihnen Nr. 1 und 2 zu prüfen und ggf. zu folgen. Wenn sich keine Reaktion ergibt, wenden Sie sich gerne an mich.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(100)

Mönckebergstraße 17
20095 Hamburg
Tel: 040/309694-34
Web: http://www.insolvenz.hamburg
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Grundstücksrecht, Erbrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER