Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.661
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschäftskonto im EU-Ausland eröffnen?


| 14.08.2016 12:33 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch



Ich habe durch unglückliche Umstände privat Schulden gemacht. Der Gläubiger hat auch einen Titel gegen mich erwirkt. Nun ist es so, das ich bei der örtlichen Sparkasse ein Geschäftskonto ( bin Einzelunternehmer) und ein Privatkonto habe. Der Gläubiger wird ja nun versuchen die Konten zu pfänden. Der Gerichtsvollzieher war ja auch schon bei mir zu Hause und hat einen erfolglosen Pfändungsversuch durchgeführt und wird mich zur EV vorladen. Einen negativen Schufaeintrag habe ich auch schon erhalten. Nun habe ich die Möglichkeit, ein Privatkonto und ein Geschäftskonto im EU-Ausland ( Malta) zu eröffnen, um mich gegen weitere Pfändungen zu schützen. Meine Frage wäre: Ist es legal, im EU-Ausland(Malta) ein Privat- und Geschäftskonto zu eröffnen obwohl mein Einzelunternehmen in Deutschland gemeldet ist? Haben meine Geschäftspartner dadurch Nachteile ?
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne wie folgt beantworten möchte:

Die Eröffnung eines Privat- und oder Geschäftskontos im EU-Ausland ist nicht unzulässig und Ihre Kunden haben hierdurch auch keinen Nachteil. Möglich und eine Option ist dies für Sie also in jedem Fall.

Bitte beachten Sie jedoch, dass es zweifelhaft erscheint, dass Sie hierdurch einen Vorteil erhalten: Die dort eingehenden Einkünfte sind in jedem Fall zu versteuern und Sie müssten auch eventuelle ausländische Kontoverbindungen bei einer Eidesstattlichen Versicherung in Deutschland angeben.

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit bereits weiterhelfen konnte und stehe für eventuelle Rückfragen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Désirée Fritsch
Rechtsanwältin
Bewertung des Fragestellers 14.08.2016 | 13:14


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"schnelle Antwort, sehr kompetent"