Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschäftlicher Leasingvertrag

21.11.2020 18:35 |
Preis: 99,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


16:06
Sehr geehrte Damen und Herren,

am 09.07.2020 haben wir bei der Audi Leasing einen geschäftlichen Leasingvertrag geschlossen.

Gemäß den AGB‘s der Audi Leasing wird unter Vertragsabschluss folgender Paragraph geschlossen:

Der Leasingnehmer ist an seinen Leasingantrag 4 Wochen gebunden, innerhalb dieser Zeit muss der Leasinggeber die Annahme bestätigen.

Nun haben wir die Leasingannahme erst mit einem Schreiben datiert auf 13.08.2020 erhalten.

Sind wir überhaupt noch an unseren Leasingantrag gebunden bzw. ist dieser überhaupt noch Rechtsgültig.

Vielen herzlichen Dank im Voraus.
21.11.2020 | 19:06

Antwort

von


(202)
Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie schreiben: "am 09.07.2020 haben wir bei der Audi Leasing einen geschäftlichen Leasingvertrag geschlossen".
Ich gehe davon aus, dass Sie meinen, Sie haben an diesem Datum eine unverbindliche Anfrage zu einem Leasingvertrag gestellt.

Laut AGB ist Leasingnehmer ist an seinen Leasingantrag 4 Wochen gebunden, innerhalb dieser Zeit muss der Leasinggeber die Annahme bestätigen.

Die Fristende wäre somit am 06.08.2020 um 24 Uhr gewesen. Die Annahme war somit verspätet.

Nach §150 Abs. 1 BGB gilt die verspätete Annahme eines Antrags als neuer Antrag.
Sie können diesen annehmen oder nicht.

Ergebnis: es ist noch kein gültiger Vertrag zustandegekommen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Richter


Rückfrage vom Fragesteller 22.11.2020 | 15:08

Sehr geehrter Herr RA Richter,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Sollen wir dann der Leasinggesellschaft mitteilen, dass wir nicht mehr an den neuen Angebot interessiert sind? Kann dies über Ihre Kanzlei erfolgen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 22.11.2020 | 16:06

Sehr geehrter Fragesteller,

das können Sie der Leasinggesellschaft mitteilen oder wir können das für Sie machen.
Schreiben Sie mir hierzu eine Nachreicht an meine E-mail Adresse, damit ich Ihnen ein Angebot zukommen lassen kann.

Mit freundlichen Grüßen
RA Richter

ANTWORT VON

(202)

Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Schadensersatzrecht, Strafrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht, Medienrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Urheberrecht, Reiserecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 77207 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, ich hab genau die Informationen erhalten, die ich brauchte in meinem Fall. Es wurde schnell und ausführlich geantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Ausführlich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank, jetzt weiß ich was zu tun ist. ...
FRAGESTELLER