Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gerichtsvollzieher Schreiben


14.11.2013 18:13 |
Preis: ***,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Meine Frau ist im Krankenhaus. Der Gerichtsvollzieher hat einen Brief in den Briefkasten geworfen.(Vollstreckung Vodafone) Kann ich anstatt meiner Frau zum Gerichtsvollzieher und eine Ratenzahlung vereinbaren. Was benötige ich dafür
Sehr geehrter Ratsuchender,


es ist rechtlich möglich, dass sich der Schuldner (hier Ihre Ehefrau) vertreten lässt und der Vertreter (hier also Sie) eine Ratenzahlung mit dem Gerichtsvollzieher vereinbart.

In der Regel wird der Gerichtsvollzieher die Vorlage einer schriftlichen Vollmacht verlangen, in Ihrem Fall aber wegen der Besonderheit der Gesamtumstände ggfs. darauf verzichten. Rufen Sie den Gerichtsvollzieher an und erklären Sie ihm die Lage.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
http://ra-bohle.blog.de/
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER